Lesen den Artikel : Freihandel mit Kanada: Bundestag will Ceta-Ratifizierung noch nicht festschreiben
Politik

Der Bundestag verlängert drei Auslandseinsätze

Der Bundestag hat am Donnerstag drei Mandate für Auslandseinsätze der Bundeswehr verlängert: zwei für Einsätze im Mittelmeer und eines für den Balkan.

    Wirtschaft

    Online-Casinos: Lotto fordert Netzsperren

    Die staatlichen Lotteriegesellschaften kramen einen umstrittenen Vorschlag wieder hervor: Um gegen illegale Online-Casinos vorzugehen, sollen Webseiten gesperrt werden können - wie bald in der Schweiz. Die Politik hat da eine ganz andere Idee.

      Politik

      Chef wurde ersetzt: Totales Desaster? Lidl scheitert mit Expansion in den USA

      Der Angriff auf dem US-Markt gestaltet sich schwieriger als gedacht.

        Wirtschaft

        Munich Re steigt ins Geschäft mit Digitalisierung ein

        Der Versicherer Munich Re steigt in das Geschäft mit Digitaltechnik in der Industrie ein. Es ist die Reaktion auf tief greifende Veränderungen im Geschäft mit den Rückversicherungen, deren Ausmaß noch gar nicht abzuschätzen ist.

          Politik

          Unionskrach: Die Kanzlerin im Würgegriff einer Regionalpartei: Merkel sollte sich eine Frage stellen

          Der Asylkrach zwischen CSU und CDU kann Europa tiefer in die Krise führen. Kanzlerin Angela Merkel sollte sich die Machtspiele von Innenminister Horst Seehofer und seiner Sechs-Prozent-Partei nicht mehr bieten lassen.

            Unternehmen & Märkte

            EZB-Entscheidung: Warum Sparer auf höhere Zinsen noch lange warten müssen

            Die Europäische Zentralbank leitet die Wende ein: Sie will ihr Anleihekaufprogramm bis zum Jahresende auslaufen lassen. Kommen die Zinsen jetzt zurück? Die wichtigsten Antworten im Überblick.

              Wirtschaft

              Ceta: Widerstand aus Italien 

              Rom will das Handelsabkommen mit Kanada nicht ratifizieren und setzt damit die EU unter Druck. Der geografische Schutz der Produkte reiche nicht, heißt es.

                Wirtschaft

                Energie: Mehr Strom von Wind und Sonne

                Kompromiss zwischen EU-Staaten und Parlament: Bis zum Jahr 2030 soll der Anteil erneuerbarer Energien auf 32 Prozent steigen.

                  Wirtschaft

                  Chicago: Turboverbindung zum Flughafen

                  Die amerikanische Metropole erteilt der Firma des Tesla-Chefs Elon Musk einen milliardenschweren Auftrag.

                    Wirtschaft

                    Rolls-Royce: Zu wenig Weltklasse

                    Der britische Triebwerksbauer Rolls-Royce streicht 4600 Jobs. Vorstandschef Warren East will das Unternehmen so wandeln, dass nicht nur die Technologie Weltklasse ist. Er bezeichnet den Umbau als Schlüsselmoment in der Konzerngeschichte.

                      Wirtschaft

                      Airbus: Mehr Roboter für den "A320"

                      Der Airbus-Konzern nimmt in Hamburg eine neue Fertigung für Flugzeuge in Betrieb. Die Montagelinie gilt im Unternehmen als Vorbild für die zunehmende Automatisierung der Produktion.

                        Wirtschaft

                        Abgasskandal: Um VW muss niemand Angst haben

                        Der Konzern kann die eine Milliarde Euro Bußgeld gut verkraften. Doch kommt Volkswagen damit davon? Deutschlands Dieselfahrer werden von dem Geld jedenfalls nichts sehen.

                          Wirtschaft

                          Augsteins Welt: Interaktives Mitmachspiel

                          Die Begeisterung für die Demokratie erlahmt. Die Befürworter von Volksabstimmungen sehen ihre Zeit gekommen. Von Plebisziten über alles ist aber abzuraten.

                            Wirtschaft

                            Strafzölle: Wie die EU den Handelsstreit noch beilegen könnte

                            Die EU-Kommission ist fest entschlossen, die drohenden Strafzölle auf Autos zu verhindern. Auswege gibt es - doch die meisten von ihnen enden in Sackgassen.

                              Wirtschaft

                              Volkswagen: Der Wahnsinn hat Methode

                              VW zahlt erstmals wegen der Abgasmanipulation in Deutschland ein Bußgeld. Das aber löst die Probleme unseres Wirtschaftssystems nicht, in dem Skandale die Regel sind.

                                Auto

                                Nur ein bekannter Autobauer blieb bisher nahezu ungeschoren

                                Die Verbraucher können am wenigsten für den Dieselskandal, sind aber am stärksten betroffen. Trotz drohender Fahrverbote und hoher Strafen für die Autobauer bleibt die Dieselkrise ungelöst – eine Bilanz.

                                  Wirtschaft

                                  Technologie-Ausverkauf lässt Standort D ausbluten

                                  Wer als Gründer richtig groß werden will, muss Deutschland verlassen. Denn hierzulande fehlt den Start-ups vor allem Geld. Das Ausland dankt – Investoren aus den Vereinigten Staaten und zunehmend auch aus Asien springen gern ein.

                                    Wirtschaft

                                    EZB: Ende der Anleihekäufe in Sicht

                                    Die Wende wird eingeleitet: Die Anleihekäufe werden zum Jahresende eingestellt. Der Leitzins soll aber noch bis über den Sommer 2019 hinaus auf dem aktuellen Niveau bleiben. Fragen und Antworten.

                                      Wirtschaft

                                      EZB kündigt Ende der Anleihekäufe an

                                      Die EZB leitet ein Ende ihrer umstrittenen Anleihenkäufe ein. Das machen die Währungshüter bei ihrer Sitzung in Riga deutlich. Sparer müssen allerdings noch bis mindestens Sommer 2019 mit dem Zinstief leben.

                                        Wirtschaft

                                        Endlich wird die Dieselaffäre konsequent aufgeklärt

                                        Das Milliarden-Bußgeld in der Dieselaffäre gegen VW war lange überfällig. Die Politik muss aber auch den Verbrauchern helfen. Ein Kommentar.

                                          Wirtschaft

                                          Geldpolitik der EZB: Draghi kriegt gerade noch die Kurve

                                          Endlich ist ein Ende der umstrittenen Anleihenkäufe absehbar. Das ist gut so - doch die EZB muss noch viel heftiger auf die Bremse treten.

                                            Staat & Soziales

                                            Handelsstreit: EU-Staaten stimmen für Strafzölle auf US-Produkte

                                            Die EU-Staaten stimmen im Zollstreit mit den Vereinigten Staaten EU-Kreisen zufolge für Vergeltungsabgaben auf US-Produkte wie Jeans, Erdnussbutter oder Motorräder. Start ist der 1. Juli.

                                              Digital

                                              Keine Zeit für ein Burnout?

                                              Ständig tolle Ideen, immer begeistern, kaum schlafen: Das Start-up-Leben wird manch einem auch zum Verhängnis. Immer mehr Gründer erkranken an Burn-out, warnen Mediziner. Eine Betroffene erzählt ihre Geschichte.