Lesen den Artikel : Nie zuvor gab es unter Merkel ein solches Zerwürfnis
Politik

Bundesnachrichtendienst: Mauern, schwärzen, schweigen

Der BND muss nach diversen Skandalen für Lauschaktionen im Ausland um Erlaubnis bitten. Doch vor dem zuständigen Gremium ist der Geheimdienst wenig auskunftsfreudig.

    Politik

    Seite Drei zum Asylstreit in der Union: Die Zerrüttung

    Der Konflikt mit Seehofer bringt Merkel nahe an das Ende ihrer Kanzlerschaft. Welcher Kompromiss soll diese Beziehung noch retten?

      Politik

      Handelsstreit: EU-Staaten stimmen für Importzölle auf US-Produkte

      Die Abgaben in Höhe von 2,8 Milliarden Euro werden voraussichtlich ab Anfang Juli fällig. Betroffen sind US-Waren wie Jeans, Erdnussbutter oder Motorräder.

        Politik

        Heute am Abgrund - und morgen einen Schritt weiter?

        Dass von Horst Seehofers Masterplan Migration Gefahr für die Union droht hätte die Kanzlerin absehen müssen. Nicht besiegen, sondern umarmen lautet die bessere Devise. Ein Kommentar.

          Politik

          Absurde Forderung: Politikerin warnt russische Frauen: "Kein Sex mit Ausländern während der WM!"

          Zur WM in Russland werden Millionen Begeisterte aus aller Welt erwartet. Ausgerechnet kurz vor Beginn des Turniers warnte eine Duma-Abgeordnete Russinnen vor Sex mit Ausländern.

            Politik

            „Wir sind dafür, Schutzsuchende zurückzuweisen“

            Der migrationspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion Linda Teuteberg fordert, dass künftig Dublin-Fälle an der Grenze zurückgewiesen werden. Seehofer kritisiert sie an anderer Stelle: Dieser solle seinen Masterplan vorlegen.

              Politik

              Eine koschere Wikipedia als Schutzwall gegen die Moderne

              Die Fülle von Informationen im Internet bedroht das Weltbild von Israels Ultraorthodoxen. Sie bauen deshalb eine koschere Wikipedia. Dort sollen Gottesfürchtige surfen können, ohne vom Glauben abzufallen.

                Politik

                US-Präsident: Donald Trump wegen Familienstiftung verklagt

                Der US-Präsident soll Gelder aus seiner Stiftung illegal für persönliche Zwecke verwendet haben. Auch seine Söhne und Ivanka Trump sind angeklagt.

                  Welt

                  Eine unerhörte politische Eskalation

                  So etwas gab es noch nie: CDU und CSU beraten sich getrennt über Seehofers Plan, Flüchtlinge an der Grenze zurückzuweisen. Der Konflikt gefährdet den Bestand der Bundesregierung nun ebenso substanziell wie die Stabilität des Landes.

                    Politik

                    Unionsstreit: Wie sollen sie da bloß wieder rauskommen

                    Das Finale eines dreijährigen Auffahrunfalls: Der existenzielle Streit in der Union ist Folge eines Politikstils, der Handlungsfähigkeit durch Lautstärke beweisen will.

                      Politik

                      Entscheidung des Bundessozialgerichts: Kindern anerkannter Flüchtlinge steht nicht automatisch Hartz IV zu

                      Das Bundessozialgericht hat entschieden, dass Kinder anerkannter Flüchtlinge nicht automatisch Hartz-IV-Leistungen beanspruchen können. Eine Irakerin hatte geklagt, da ihr nur Asylbewerberleistungen bewilligt wurden.

                        Politik

                        Flüchtlingspolitik: Kauder und Dobrindt wollen noch heute beraten

                        Der Asylstreit zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer droht vollends zu eskalieren. Steht die schwarz-rote Regierung nach nicht einmal 100 Tagen vor dem Aus? Die Ereignisse im Ticker.

                          Welt

                          2,8 Millionen Dollar – New Yorker Justiz verklagt Trump wegen Stiftung

                          Hat US-Präsident Donald Trump Gelder aus seiner Familienstiftung für persönliche Zwecke verwendet? Das jedenfalls wirft ihm die Justiz des US-Bundesstaats New York vor. Es geht um 2,8 Millionen Dollar.

                            Politik

                            Stiftungsgeld: New Yorker Justiz verklagt US-Präsident Trump

                            Die Generalstaatsanwaltschaft des Staats New York hat US-Präsident Donald Trump verklagt. Er soll Gelder seiner Stiftung für persönliche Zwecke verwendet haben. Die Klage richtet sich auch gegen Tochter Ivanka.

                              Politik

                              Wo bin ich zuhause?

                              Über die Heimatgefühle syrischer Flüchtlinge in Deutschland - und was das ganze Thema so schwierig und kompliziert macht. Ein Gastbeitrag.

                                Politik

                                Lebt die Union noch? Ja – Stand jetzt

                                Der 19. Bundestag gehört zu den spannendsten seit der Gründung der Republik. So viele Fraktionen wie lange nicht. Während alle Journalisten vor den Türen der Union warteten, ging WELT-Reporter Jan Lindenau der Frage nach, was eigentlich die anderen Ab

                                  Politik

                                  Die Union steht vor einer Zerreißprobe

                                  Im Asylstreit droht Innenminister Seehofer mit einem Alleingang und setzt die Bundeskanzlerin unter Druck. Die setzt weiter auf eine europäische Lösung. Die SPD fordert die Union zur Einigung auf.

                                    Politik

                                    Familienstiftung im Visier: New York verklagt Donald Trump: Illegale Verwendung von Geldern?

                                    Donald Trump wird von der Generalstaatsanwaltschaft des US-Bundesstaats New York verklagt. Dem US-Präsident wird die mutmaßlich illegale Verwendung von Geldern aus seiner Familienstiftung vorgeworfen. 

                                      Politik

                                      Bamf-Affäre in Bremen: Ermittler durchsuchen erneut Wohnungen nach Datenträgern

                                      Die Staatsanwaltschaft ermittelt in der Asyl-Affäre gegen die ehemalige Leiterin der Bamf-Außenstelle in Bremen. Jetzt haben sich die Ermittler weitere Kommunikationsdaten gesichert.

                                        Politik

                                        Der Tag kompakt: Der Jubel rollt

                                        Der Start der Fußballweltmeisterschaft, der Flüchtlingsstreit in der Union und die Anleihekäufe der EZB. Außerdem: die Top-News und die Medienkolumne.

                                          Politik

                                          Showdown im Asylstreit! - Wie geht der Machtkampf aus?

                                          Was passiert, wenn sich Merkel und Seehofer nicht einigen können? Zerreißt es die Union und gibt es dann Neuwahlen? So ernst ist die Lage.Foto: Kay Nietfeld / dpa

                                            Politik

                                            EU-Staaten stimmen für Strafzölle auf US-Produkte

                                            Die EU-Staaten stimmen im Zollstreit mit Amerika EU-Kreisen zufolge für Vergeltungsabgaben auf US-Produkte.

                                              Politik

                                              Eskalation im Flüchtlingsstreit: CSU konfrontiert Kanzlerin Merkel mit Frist

                                              Die CSU erhöht im Asylstreit den Druck auf die Schwesterpartei und Kanzlerin Merkel. Die hat sich für Verhandlungen über eine europäische Lösung mehr Zeit erbeten. CSU-Landesgruppenchef Dobrindt will aber nicht warten.

                                                Politik

                                                „Ich glaube nicht an eine harte Linie der CSU"

                                                In der Union brodelt es im Asylstreit. Innenminister Seehofer droht mit einem Alleingang und setzt die Bundeskanzlerin unter Druck. FDP-Vorsitzender Christian Lindner glaubt, dass die CSU einknicken wird.

                                                  Wirtschaft

                                                  Überlastet und abgelenkt – die überforderten Unionsminister

                                                  Ob Neubau von Wohnungen, Konsequenzen aus Dieselgate oder die Energiewende: Überall lassen die Unionsminister richtige Initiativen vermissen. Das liegt am schwelenden Asylstreit von CDU und CSU. Aber nicht nur.

                                                    Politik

                                                    Investigativjournalistin: "Es gibt noch viel aufzuklären"

                                                    Die tschechische Reporterin Pavla Holcova wirft der slowakischen Polizei vor, nicht konsequent genug im Fall des ermordeten Enthüllungsjournalisten Jan Kuciak zu ermitteln.

                                                      Politik

                                                      Urteil gegen Schleuser: 25 Jahre Zuchthaus für 71 Tote im Kühllaster

                                                      Die Nachricht von den vielen Toten in einem Lastwagen am Rande einer österreichischen Autobahn hatte im August 2015 die Welt erschüttert. Fast drei Jahre später sprach ein ungarisches Gericht die Urteile gegen die Schuldigen. Ihnen stehen lange Jahre i

                                                        Politik

                                                        Migration: EU-Kommissar gegen Flüchtlingslager auf dem Balkan

                                                        Österreich will Flüchtlinge außerhalb der EU unterbringen. Nun kommen Widerworte aus der EU-Kommission: Solange es kein gemeinsames europäisches Asylrecht gebe, seien entsprechende Lager sinnlos.

                                                          Politik

                                                          Flüchtlingspolitik: CSU droht CDU laut Medienbericht mit Bruch der Fraktionsgemeinschaft

                                                          Der Asylstreit zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer droht vollends zu eskalieren. Steht die schwarz-rote Regierung nach nicht einmal 100 Tagen vor dem Aus? Die Ereignisse im Ticker.

                                                            Politik

                                                            Spahn unterstützt Merkels Linie nur unter Vorbehalt

                                                            Im Asylstreit mit Horst Seehofer und der CSU bekommt Kanzlerin Merkel Rückendeckung vom CDU-Präsidium. Gesundheitsminister Jens Spahn machte seine Position allerdings von der Haltung der Fraktion abhängig.