Lesen den Artikel : Ministerpräsidentenkonferenz: Söder verärgert Kollegen
Politik

Emmanuel Macron: Der kalte Reformer

Dem französischen Präsidenten ist gelungen, woran sich seine Vorgänger nicht gewagt haben: die Bahn zu reformieren. Streiks und Proteste hat er einfach ausgesessen. Doch was wie ein großer Erfolg aussieht, hat eine Schattenseite.

    Politik

    Gordischer Knoten der Medienpolitik durchschlagen

    Nach zähem Ringen haben sich Sender und Verlage auf eine große Reform des Rundfunks im Internet geeinigt. Bei Texten werden sich die Sender künftig einschränken – um sich stärker vom Angebot der Verlage zu unterscheiden.

      Politik

      Chef wurde ersetzt: Totales Desaster? Lidl scheitert mit Expansion in den USA

      Der Angriff auf dem US-Markt gestaltet sich schwieriger als gedacht.

        Politik

        CDU vs. CSU: Endspiel

        Immerhin: Die CDU steht wieder hinter Parteichefin Merkel im Streit über die Flüchtlingspolitik. Doch die Auseinandersetzung mit der Schwesterpartei CSU nimmt immer heftigere Züge an. Ist der Bruch noch zu verhindern?

          Politik

          Verdacht gegen US-Präsident: New Yorker Staatsanwältin verklagt Trump

          Die Staatsanwaltschaft wirft der Trump-Stiftung vor, Gelder für "persönliche und geschäftliche" Interessen des US-Präsidenten missbraucht zu haben. Der nennt die Klage "lächerlich".

            Politik

            Krise der Union: Seehofers Harakiri

            Der CSU-Chef macht womöglich seiner eigenen Regierung den Garaus. So etwas gab es noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik. Das übersteigt alles bisherige und auch, was Strauß sich traute.

              Politik

              CSU im Rausch: Endlich die Sau rauslassen

              Jahrelang wurde die CSU von Angela Merkel gedemütigt - jetzt rächt sie sich. In ihrem Furor zeigen die Christsozialen, um was es ihnen geht: nicht um Europa, nicht um Deutschland - sondern allein um die Macht in Bayern.

                Politik

                Unionskrach: Die Kanzlerin im Würgegriff einer Regionalpartei: Merkel sollte sich eine Frage stellen

                Der Asylkrach zwischen CSU und CDU kann Europa tiefer in die Krise führen. Kanzlerin Angela Merkel sollte sich die Machtspiele von Innenminister Horst Seehofer und seiner Sechs-Prozent-Partei nicht mehr bieten lassen.

                  Politik

                  Spanien und das Rettungsschiff "Aquarius": Valencia, Stadt der Zuflucht

                  Valencia will die 630 Passagiere der "Aquarius" aus humanitären Gründen aufnehmen. Die Regierung und viele Spanier stehen hinter der Entscheidung. Aber was passiert, wenn das nächste Schiff kommt?

                    Politik

                    Wegen illegaler Geschäfte: US-Staatsanwältin verklagt Trump und dessen Kinder

                    Das Wort «Foundation» klingt im Englischen nach ehrbaren Zielen und Arbeit für das Gemeinwohl. Die Donald J. Trump Foundation diente dem US-Präsidenten im Wahlkampf aber eher als Scheckbuch, heißt es in einer Klage. Diese könnte für die Stiftung da

                      Politik

                      Endspiel für Angela Merkel in Berlin

                      Der Streit von CDU und CSU über die Flüchtlingspolitik eskaliert. Horst Seehofer droht mit einem Alleingang, doch die CDU-Fraktion stellt sich mit großer Mehrheit hinter Angela Merkel.

                        Politik

                        DER SPIEGEL live: Die neue Weltunordnung

                        Krim-Annexion, US-Wahl, Syrien - Russland drängt auf die Weltbühne. Kreml-Kritiker Mikhail Chodorkowski erläutert, was dahinter steckt. Mit Britta Sandberg (DER SPIEGEL) und Nora Müller (Körber-Stiftung).

                          Politik

                          Justiz: Die Sanduhr läuft

                          Der Europarat hat türkische Kritiker des Europäischen Gerichtshofs für Menschen­rechte zum Dialog geladen.

                            Politik

                            Jemen: Versorgung unter Beschuss

                            Angesichts der saudischen Offensive auf Hodeidah warnen die UN vor Hungersnot und Cholera-Epidemie. US-Senatoren dro­hen Abu Dhabi und Riad mit Kürzung der Militärhilfe.

                              Politik

                              Südkorea: "Bereit für das nächste Kapitel"

                              US-Außenminister Pompeo wirbt in Seoul für enge Zusammenarbeit, um die Denuklearisierung Nordkoreas voranzutreiben. Präsident Moon will Suspendierung gemeinsamer Manöver prüfen.

                                Politik

                                Susanna F.: Viele Fragen, keine Vorwürfe

                                Hessens Landtag geht im Fall des getöteten Mädchens möglichen Versäumnissen der Ermittler nach. Obwohl der Verdächtige Ali B. unter behördlicher Beobachtung war, wollen die Verantwortlichen keine Fehler erkennen.

                                  Politik

                                  Föderalismus: Jenseits der Kooperation

                                  Bund und Länder streiten über Bildungsreform-Projekte. Bei der Kultusministerkonferenz geht es um viel. Vor allem um viel Geld.

                                    Politik

                                    Justiz: Giftmischer mit unklaren Absichten

                                    Haftbefehl gegen einen Tunesier: Er soll in seiner Kölner Wohnung Rizin hergestellt haben. Doch die Ermittler haben noch keine Hinweise, ob, wo und wann er tatsächlich einen Anschlag begehen wollte.

                                      Politik

                                      Wehrhahn-Prozess: Der Mann, der nichts sagte

                                      Ein Zeuge soll den Angeklagten belasten. Doch vor Gericht mag er sich nicht äußern - und kommt in Beugehaft.

                                        Politik

                                        Bamf-Affäre: Neue Durchsuchung bei Bremer Beamtin

                                        Die Staatsanwaltschaft hat erneut Handy und Laptop der Leiterin der Bremer Außenstelle des Asyl-Bundesamts ausgewertet.

                                          Politik

                                          EU-Vergeltungszölle auf US-Produkte sollen kommen

                                          Die EU schlägt im Handelskonflikt mit den USA zurück: Alle EU-Staaten stimmen den Gegenmaßnahmen gegen Trumps Stahl- und Aluminiumzölle zu. Jetzt könnte es schnell gehen.