Lesen den Artikel : BAMF-Personalrat: Mitarbeiter sind schlecht ausgebildet
Deutschland

Abschlussbericht: James Comey wich von Standards ab

Kein lupenreines Zeugnis: Als der frühere FBI-Direktor James Comey die E-Mail-Affäre von Hillary Clinton untersuchte, habe er Regeln missachtet - doch für politische Motive fänden sich keine Belege.

    Deutschland

    Bundeswehr darf weiter gegen Schleuser kämpfen

    140 mutmaßliche Schlepper seien seit Beginn der Mission "Sophia" festgenommen worden, so die Bundeswehr. Jetzt hat das Parlament in Berlin die Mandate für diese und zwei weitere Missionen verlängert.

      Deutschland

      Frankreich will Asylbewerber der "Aquarius" aufnehmen

      Während die "Aquarius" auf dem Weg ins spanische Valencia ist, hat Frankreich sich bereit erklärt, einen Teil der knapp 630 Schutzsuchenden aufzunehmen. Dafür muss das Rettungsschiff aber erst einmal Spanien erreichen.

        München

        Unterhaching: Ohne Personal keine Kinderbetreuung

        In den Unterhachinger Kitas sind derzeit 13 Stellen unbesetzt. Deshalb bangen hundert Eltern, dass sie im Herbst keinen Platz für ihren Nachwuchs bekommen. Die Gemeinde lockt Bewerber mit einer Höhergruppierung

          Deutschland

          EU beschließt Strafzölle

          Wie angekündigt, so beschlossen: Die Europäische Union bietet US-Präsident Trump die Stirn. Einstimmig bringen die EU-Staaten die Vergeltungszölle gegen die USA auf den Weg.

            Deutschland

            Argentinien macht Weg frei für Legalisierung von Abtreibungen

            Über 20 Stunden hatten die Abgeordneten im Parlament debattiert. Dann folgte in einer historischen Abstimmung das knappe Ergebnis für eine Legalisierung von Abtreibungen. Frauenrechtlerinnen atmen auf.

              Deutschland

              Tote im Kühllaster: 25 Jahre Haft für Schlepper

              Knapp zwei Jahre nachdem ein Kühllaster mit 71 toten Flüchtlingen Entsetzen auslöste, endet der Prozess mit Gefängnisstrafen. Insgesamt wurden 14 Männer verurteilt.

                Politik

                Ermittler sichern aktuelle Daten von Ex-Bamf-Leiterin

                Schon im April hatten Ermittler Daten von Handy und Notebook der ehemaligen Bremer Bamf-Leiterin gesichert. Nun haben sie die beiden Geräten beschlagnahmt - um auch die aktuelle Kommunikation zu prüfen.

                  Lernen

                  Studierende besetzen die TU Berlin

                  Im Warnstreik der studentischen Beschäftigten haben Studierende den Audimax der TU Berlin besetzt. Die Uni fordert sie auf, an den Verhandlungstisch über neue Tarife zurückzukehren.

                    Deutschland

                    Tunesier soll Biowaffen hergestellt haben

                    Der Tunesier, in dessen Kölner Wohnung hochgiftiges Rizin gefunden wurde, hat nach Erkenntnissen der Bundesanwaltschaft vorsätzlich biologische Waffen hergestellt. Der Mann war durch Online-Einkäufe aufgefallen.

                      Deutschland

                      "Maximale Konfrontation" im Asylstreit der Union

                      Der Bundestag unterbricht seine Plenarsitzung, die Unionsfraktion hat erheblichen Klärungsbedarf. CDU und CSU beraten getrennt. Bayern erhöht den Druck auf die Kanzlerin massiv und fordert einen deutschen Alleingang.

                        Deutschland

                        Männer in Bremen misshandeln vermeintlichen Pädosexuellen

                        Nach einer Fernsehsendung über Pädophilie ist in Bremen ein 50-Jähriger in seiner Wohnung überfallen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Täter wollten den Mann in dem Beitrag erkannt haben. 

                          Berlin

                          Fahndung in Berlin - BVG-Mitarbeiter mit Werkzeug geschlagen

                          Die Berliner Polizei sucht einen Mann, der im November 2015 einem BVG-Mitarbeiter einen Schraubenschlüssel auf den Kopf schlug.Foto: Polizei Berlin

                            Deutschland

                            Urteil im Prozess gegen Schlepperbande erwartet

                            71 Flüchtlinge erstickten im August 2015 auf dem Weg von Ungarn nach Österreich, eingepfercht in einem Kühllaster. Knapp drei Jahre später wird nun das Urteil gegen die mutmaßlich Verantwortlichen in Ungarn erwartet.

                              Deutschland

                              Verbraucherschutz: Gemeinsame Schadenersatzklage künftig möglich

                              Verbraucher können sich künftig bei Schadenersatzklagen gegen Unternehmen zusammenschließen. Der Bundestag hat die Einführung der sogenannten Musterfeststellungsklage beschlossen.

                                Politik

                                Flüchtlinge: Justiz beschlagnahmt Laptop und Handy von ehemaliger Bremer Bamf-Chefin

                                Die Staatsanwaltschaft bestätigte die neuerliche Durchsuchung. Bereits Ende April hatten die Ermittler Daten sichergestellt.

                                  Deutschland

                                  Russischer Oppositioneller Nawalny nach 30 Tagen frei

                                  Kurz vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft ist der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny aus der Haft entlassen worden. Er war wegen einer Demonstration gegen Russlands Präsident Putin verurteilt worden.

                                    Deutschland

                                    Männer in Bremen lynchen vermeintlichen Pädosexuellen

                                    Nach einer Fernsehsendung über Pädophilie ist in Bremen ein 50-Jähriger in seiner Wohnung überfallen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Täter wollten den Mann in dem Beitrag erkannt haben. 

                                      Deutschland

                                      CSU-Spitze macht Kompromissvorschlag in Asylfrage

                                      Die Kanzlerin will eine europäische Lösung, ihr Innenminister pocht auf eine sofortige Verschärfung der Flüchtlingspolitik. Nun haben beide einen Kompromissvorschlag gemacht. Welcher angenommen wird, bleibt unklar.

                                        Deutschland

                                        Bundesregierung in Asylfrage weiter gespalten

                                        Die Bundeskanzlerin will eine europäische Lösung, ihr Innenminister pocht auf eine sofortige Verschärfung der Flüchtlingspolitik. Der Rückhalt für Merkel schwindet - in den eigenen Reihen und in der Bevölkerung.

                                          Deutschland

                                          Nicaraguas Konfliktparteien wollen reden

                                          In Nicaragua soll der ausgesetzte nationale Dialog zwischen der Regierung und Vertretern der Protestbewegung wieder aufgenommen werden. Die Opposition erhöht unterdessen mit einem Generalstreik den Druck.

                                            Deutschland

                                            Jemenitische Regierungstruppen starten Rückeroberung Hudaidas

                                            Regierungstruppen haben mit einer Offensive auf die strategisch wichtige Hafenstadt begonnen, die von Huthi-Rebellen kontrolliert wird. Internationale Warnungen vor einer humanitären Katastrophe verhallten ungehört.

                                              Deutschland

                                              Mars-Rover "Opportunity" steckt im Staubsturm fest

                                              Seit fast 15 Jahren rollt "Opportunity" schon über den Roten Planeten. Ein riesieger Staubsturm, der sich immer weiter ausbreitet, hat den Rover jetzt lahmgelegt. Die NASA ist "besorgt, aber hoffnungsvoll".

                                                Deutschland

                                                UN-Vollversammlung verurteilt Israel wegen Gewalt im Gazastreifen

                                                Mit großer Mehrheit haben die Mitgliedstaaten den massiven Gebrauch von Gewalt durch Israel gegen palästinensische Zivilisten missbilligt. Die USA erlitten bei der Abstimmung eine Niederlage.