Lesen den Artikel : Streik im Nahverkehr: "Bitte verlassen Sie den Bahnhof"
München

Ausgehen: Wenn der Schaumwein demokratisiert wird

Die Trinkvorlieben ändern sich, je älter man wird - und je besser der Geldbeutel gefüllt ist.

    München

    Flughafen: Nicht nach Münchens Pfeife

    Wie Erwin Huber im Landtag für die dritte Startbahn kämpft

      München

      Neue Heimat: Ein Laib - aber bitte ohne Light

      In dieser Reihe schreiben geflüchtete Journalisten über ihren neuen Alltag in Oberbayern. Heute geht es um Käse

        München

        Olympiapark: Tollwood feiert Geburtstag

        Veranstalter präsentieren Jubiläums-Programm

          München

          Kriminalität im Netz: Perfide Hassbotschaften

          Die Polizei identifiziert Kriminelle, die im Internet gezielt gegen Beamte hetzten. Einer von ihnen verwendete für seinen Twitter-Account den Namen eines Mannes, der vor einem Jahr einer Beamtin in den Kopf schoss

            München

            SZenario: Große Träumer, brillante Erzähler

            Es menschelt: Kulturreferent Hans-Georg Küppers ehrt Thomas Kuchenreuther, Uli Oesterle sowie das Klavierduo Yaara Tal und Andreas Groethuysen

              Sport

              Sport am Wochenende: Gipfel unterm Korb

              Showdown im Audi Dome: Der FC Bayern München und Alba Berlin duellieren sich im fünften und entscheidenden Finalspiel um die deutsche Basketball-Krone.

                München

                München - Vier Stunden Stillstand: Das war der MVG-Streik in München

                Mitten im Berufsverkehr ging gestern fast nichts mehr: U-Bahn, Bus und Tram der MVG wurden von Betriebsbeginn 4 Uhr bis 8 Uhr morgens bestreikt. Betroffen von dem Warnstreik waren Hunderttausende Münchner.

                  München

                  München - Streit um dritte Startbahn: Flugzeuge und Elefanten

                  Viele Zukunftsprojekte hatte der neue bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in seiner ersten Regierungserklärung angekündigt, nur ein Begriff kam ihm nicht über die Lippen: Dritte Startbahn.

                    München

                    Vor Gericht: Bundespolizist verletzt Chef - zu Geldstrafe verurteilt

                    Bei einer Übung wirft ein Bundespolizist seinem Übungsleiter einen explosiven Gegenstand zu. Die Richterin spricht von "Lausbubenstreich" - wäre der Beamte nicht 39 Jahre alt.

                      München

                      : Gegendarstellung

                      Gegendarstellung zu "Wechsel im Haus der Kunst: Direktor Okwui Enwezor hört auf" vom 04.06. 2018

                        München

                        München - Personalführung Wenn Selbstzweifel auf die Leistung schlagen

                        Wer meint, seinen Erfolg nicht verdient zu haben, leidet womöglich am sogenannten Hochstapler-Syndrom.

                          München

                          Bayerische Staatskanzlei - Meldung vom 12.06.2018

                          Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Befreiungshalle ist bayerisches Nationaldenkmal / spektakulärer Ort und Höhepunkt unserer Bau- und Kulturgeschichte / Bayerns Monumente sind wichtiger Teil unserer Heimat und Identität“

                            München

                            Seequency in Garching: Musikfestival muss Vögeln weichen

                            Das Seequency am Garchinger See ist heuer auf die Grillwiese beschränkt.

                              Lernen

                              Studierende besetzen Audimax der TU Berlin

                              Im Warnstreik der studentischen Beschäftigten haben Studierende den Audimax der TU Berlin "unbegrenzt" besetzt. Die Uni fordert sie auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren.

                                München

                                Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie - Meldung vom 14.06.2018

                                Bayerns Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer ist nach Prag gereist, um mit dem deutschen Botschafter Dr. Christoph Israng über die politische Lage in Tschechien zu sprechen.

                                  München

                                  Hetze im Internet: Polizei identifiziert Verfasser perfider Hasskommentare

                                  Einer von ihnen verwendete für seinen Twitter-Account den Namen eines Mannes, der vor einem Jahr einer Beamtin in den Kopf schoss.