Lesen den Artikel : Im Berliner Mobilitätsgesetz kommt Sicherheit zu kurz
Unterhaltung

TV-Tipp: Goliath

Ein versoffener Anwalt kümmert sich um einen Fall, der einige Nummern zu groß für ihn ist. Er steht im Mittelpunkt der US-Serie «Goliath».

    Deutschland

    Bundeswehr darf weiter gegen Schleuser kämpfen

    140 mutmaßliche Schlepper seien seit Beginn der Mission "Sophia" festgenommen worden, so die Bundeswehr. Jetzt hat das Parlament in Berlin die Mandate für diese und zwei weitere Missionen verlängert.

      Berlin

      Miese Masche - LKA jagt polnische Planenschlitzer-Banden

      Nachts auf den Autobahnparkplätzen schleichen Planenschlitzer um Lkws, schneiden die Wagenabdeckungen auf, räumen die Ladeflächen leer.Foto: Polizei

        Berlin

        Berlins Autofahrern steht ein Stau-Sommer bevor

        Der Sommer ist da, und das heißt auch: Auf Berlins Straßen wird gearbeitet. Wer auf der Autobahn unterwegs ist, braucht Geduld. Auch für Zugfahrer gibt es Behinderungen.

          München

          Mitten in Grünwald: Buch für Buch bis an die Spitze

          Wer liest mehr? Die Gemeindebücherei animiert Kinder und Eltern, zum Buch zu greifen. Wobei die Kinder bei dem Wettstreit sogar im Vorteil sind

            Berlin

            Judenfeinde mit öffentlichem Geld

            Beim israelfeindlichen Marsch am Al-Quds-Tag sind offenbar regimenahe Verbände aufgetreten, die teilweise mit Bundesmitteln finanziert werden.

              Berlin

              Der Flughafen Tegel wird parlamentarisch beerdigt

              Berlins Senat schließt TXL im Parlament endgültig und wieder kochen die Gemüter hoch. Die FDP droht weiter mit Klage – die AfD bietet sich der CDU als Koalitionspartner an.

                Berlin

                75 Euro mehr für Fahrer der BVG

                Berliner Bus-, Tram- und U-Bahnfahrer bekommen mehr Geld. Durch die Einigung zwischen dem kommunalen Arbeitgeberverband Berlin und Verdi wurde ein Warnstreik verhindert.

                  Welt

                  Wieder antisemitischer Vorfall - Mann mit Kippa beschimpft

                  Als ein 39-Jähriger im Berliner Stadtteil Wilmersdorf zu Fuß unterwegs ist, wird er aus einem Auto heraus antisemitisch beleidigt. Er trug eine Kippa, die traditionelle jüdische Kopfbedeckung. Der Staatsschutz ermittelt.

                    Berlin

                    Street-Art-Künstler bespielen Riesenradbrache

                    Das Gelände des gescheiterten Riesenradprojekts am Bahnhof Zoo wird zum Freiluftatelier „HomeTown Berlin“ für Street Art und Urban Art.

                      Berlin

                      Info-"Gap" für Bewerber

                      Berlin sucht händeringend nach Lehrern. Doch wer sich als solcher bewerben will, dem wird der Prozess durch missverständliche Informationen erschwert.

                        Sport

                        Alba Berlin gegen FC Bayern Basketball: Der Impulsgeber

                        Beim 2:2-Ausgleich in der Finalserie drängt vor allem Niels Giffey die Gäste aus München zurück. Seine Bedeutung für Alba Berlin zeigt sich an diesem Abend besonders.

                          Berlin

                          Imame und Rabbiner steigen gemeinsam aufs Rad

                          Mit einem Tandem-Korso durch Berlin-Mitte wollen Juden und Muslime ein Zeichen setzen – und rufen zum Mitmachen auf.

                            Sport

                            Basketball: Der Impulsgeber

                            Beim 2:2-Ausgleich in der Finalserie drängt vor allem Niels Giffey die Gäste aus München zurück. Seine Bedeutung für Alba Berlin zeigt sich an diesem Abend besonders.

                              Berlin

                              Senat will Berliner Gerichtscomputer von Kiel aus betreiben lassen

                              Die Justizverwaltung bereitet den Umzug der Berliner Justizdaten nach Kiel vor. Die Aktion ist umstritten – und alles andere als transparent.

                                Berlin

                                Im Mobilitätsgesetz kommt Sicherheit zu kurz

                                Das Berliner Mobilitätsgesetz soll die Straßen sicherer und umweltfreundlicher machen. Was tut die Politik, damit Kinder, Radfahrer und Fußgänger sich gefahrlos im Straßenverkehr bewegen können?

                                  Berlin

                                  TXL wurde parlamentarisch beerdigt

                                  Der Senat schließt im Parlament TXL endgültig – und die Fronten prallen erneut aufeinander. Dabei kommt es zu überraschenden Offerten und die FDP droht weiter mit Klage.

                                    Berlin

                                    Berlin - Putschversuch in der Türkei: Hetz-Jagd in Berlin-Neukölln

                                    Mitten in Neukölln spielt sich ein deutsch-türkischer Agenten-Krimi ab. Heimlich mussten Personenschützer einen Mann in Sicherheit bringen. Er soll einer der Hauptverantwortlichen für den Putschversuch 2016 in der Türkei sein. Jetzt wird er von Erdog

                                      Berlin

                                      Heftige Kritik an "Minimallösung" zum dritten Geschlecht

                                      „Es handelt sich um schwerste Diskriminierung“: Interessensverbände kritisieren den Gesetzentwurf zum dritten Geschlecht von Innenminister Seehofer. Ein SPD-Ministerium sieht dagegen alle Bedenken ausgeräumt.

                                        Politik

                                        Entscheidung des Bundessozialgerichts: Kindern anerkannter Flüchtlinge steht nicht automatisch Hartz IV zu

                                        Das Bundessozialgericht hat entschieden, dass Kinder anerkannter Flüchtlinge nicht automatisch Hartz-IV-Leistungen beanspruchen können. Eine Irakerin hatte geklagt, da ihr nur Asylbewerberleistungen bewilligt wurden.

                                          Berlin

                                          Die Lästermäuler

                                          Ob im Netz oder auf dem Spielplatz: Mütter kritisieren oft andere Mütter und deren Erziehungsstil. Eine Gruppe von Bloggerinnen und Unternehmerinnen ruft zu mehr Toleranz auf.

                                            Lernen

                                            Studierende besetzen Audimax der TU Berlin

                                            Im Warnstreik der studentischen Beschäftigten haben Studierende den Audimax der TU Berlin "unbegrenzt" besetzt. Die Uni fordert sie auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren.

                                              Berlin

                                              Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf - 12. Juni 2018

                                              Aufruf für Vorschläge zum "Tag des Ehrenamtes" der BVV.