Lesen den Artikel : David Davis: Brexit-Minister schließt längere Übergangsphase vehement aus
Unternehmen & Märkte

Stellenabbau: Sonos macht sich hübsch für den Börsengang

Vor dem Börsengang im Sommer will Sonos 96 der insgesamt 1500 Stellen abbauen. Bereits vor einigen Jahren hatte der Lautsprecher-Anbieter Jobs gestrichen: Grund war die Ausrichtung auf sprachgesteuerte Assistenten.

    Welt

    Das hochverschuldete Italien verlässt endgültig den Sparkurs

    Italiens europakritische Parteien haben ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Die Finanzmärkte reagierten nervös. Die Kurse an der Mailänder Börse stürzten ab, die Risikoaufschläge auf italienische Staatsanleihen legten kräftig zu.

      Unternehmen & Märkte

      Panini-Manie: Warum Leute Klebebildchen sammeln

      Hochsaison beim italienischen Klebebildchen-Hersteller Panini. Vor der Fußball-WM in Russland reißen sich wieder Millionen von Sammlern und die kleinen Portraits von Fußballern. Was treibt sie nur an?

        Welt

        So stehen Deutschlands Chancen auf den Weltmeistertitel

        Die Schweizer Bank UBS hat die kommende Fußballweltmeisterschaft simuliert. Das Ergebnis zeigt, wie wahrscheinlich ein Sieg der deutschen Nationalmannschaft ist. Das Viertelfinale erreicht sie mit einer Wahrscheinlichkeit von 66,7 Prozent.

          Digital

          Die JBL Bars bringen Stadion-Feeling ins Wohnzimmer

          Fußballübertragung oder Actionfilm: Zum richtigen Heimkino gehört auch ein guter Klang. JBL möchte mit einer neuen Soundbar-Serie die Wohnzimmer erobern. Doch im Test überzeugen nicht alle Boxen.

            Politik

            Ab 20. Mai: Autofahrer aufgepasst! Diese Untersuchungen sind jetzt neu beim TÜV

            Länger soll es an den Prüfstellen dadurch aber nicht dauern.

              Wirtschaft

              Gelegenheits-Streamer sind bei Amazon Video richtig

              Neben seiner Flatrate bietet Amazon Filme und Serien zum Kauf und im Verleih an. Gravierende Fehler leistet sich der Anbieter nicht. Einige Nutzer müssen aber mit Einschränkungen rechnen. Der Test mit allen Funktionen im Überblick.

                Wirtschaft

                Ende einer bizarren Vorstellung

                Das Drama um die Lkw-Maut lief endlos, zur Bühne wurde ein privates Schiedsgericht. Der Fall zeigt, dass an solchen Verfahren vor allem Juristen verdienen - schneller sind sie nicht.

                  Berlin

                  Brandbrief zum Abschied – Vize-Chef verlässt Polizeiakademie

                  Paukenschlag an der Polizeiakademie: Der bisherige Vizechef geht und beklagt sich verbittert über Innensenator Geisel, Politik und Medien. Nur Selbstkritik fehlt.

                    Welt

                    So machen Sie große Gehaltssprünge ohne Studium

                    In den ersten Jahren verdienen Handwerker und Berufstätige in Dienstleistungsbranchen meistens nicht sehr viel. Doch auch in diesen Bereichen sind Steigerungen um 50 Prozent möglich – aber nur bei eigener Vorleistung.

                      Wirtschaft

                      Rückrufe und Produktwarnungen: Wegen Hepatitis-Viren: Lidl ruft Salat zurück

                      Wegen Hepatitis-Viren: Lidl ruft Salat zurück +++ Molkerei ruft Reblochon de Savoie zurück +++ VW ruft Polo- und Seat-Modelle zurück +++ Aktuelle Rückrufe und Produktwarnungen.

                        Politik

                        Antrag im Bundestag: Wochenend-Feiertage sollen unter der Woche nachgeholt werden

                        Alle Informationen rund um das politische Geschehen gibt es hier.

                          Staat & Soziales

                          Brexit: Briten wollen länger in der Zollunion bleiben

                          Die britische Regierung findet keine Lösung für den Grenzverkehr auf der irischen Insel nach dem Brexit. Ohne eine klare Regelung aber ist der Austritt aus der Zollunion unmöglich. Jetzt soll das Thema vertagt werden.

                            Staat & Soziales

                            Handelskonflikt: China will USA offenbar weit entgegenkommen

                            Die Politik mit der Brechstange hat offenbar Erfolg. Die chinesische Führung ist offenbar bereit, auf Teile von Donald Trumps Forderungen im Handelskonflikt einzugehen.

                              Wirtschaft

                              "Die bislang getroffenen Maßnahmen reichen nicht aus"

                              Umweltbundesamt-Chefin Krautzberger ist der Ansicht, dass sich Diesel-Fahrverbote nur noch dann vermeiden ließen, wenn Autos im großen Stil nachgerüstet werden.

                                Wirtschaft

                                China will Handelsüberschuss um 200 Mrd. Dollar abbauen

                                Das habe die chinesische Seite den USA angeboten, heißt es aus Verhandlerkreisen. Und wäre ein großer Schritt auf Trump zu.

                                  Unternehmen & Märkte

                                  Milliarden-Deal: Paypal will Mobil-Bezahldienst iZettle kaufen

                                  Per Karte am Marktstand bezahlen, das geht mit Mobil-Bezahldiensten wie iZettle. Paypal will sich die Übernahme des schwedischen Unternehmens Milliarden kosten lassen - und hofft, durch den Zukauf zu expandieren.

                                    Wirtschaft

                                    Bundeshaushalt: Mehrheit findet Investitionen wichtiger als Schuldenabbau

                                    Die Steuerschätzer prognostizieren rund 60 Millarden Mehreinnahmen bis 2022. Laut einer Umfrage würde eine Mehrheit das Geld für staatliche Investitionen nutzen.

                                      Wirtschaft

                                      US-Präsident kündigt Uranabkommen - Wirtschaft als Druckmittel: Wie Europa auf Trumps Iran-Politik reagieren muss

                                      Erneut hat US-Präsident Donald Trump ein Wahlkampfversprechen gegen alle Widerstände durchgesetzt: Seine Entscheidung, das Atomabkommen mit dem Iran einseitig zu kündigen, fordert nicht nur die internationale Sicherheitspolitik heraus. Sie macht auch d

                                        Wirtschaft

                                        In München lebt es sich am besten

                                        Eine Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts Prognos im Auftrag des ZDF ergab jetzt, dass es sich in München am besten lebt. Berlin landet im Gesamtranking dagegen nur auf Platz 189.

                                          Welt

                                          „Die Europäische Union ist furchtbar zu uns“

                                          Die Handelspolitik belastet das Verhältnis zwischen den USA und der EU. Nun übt Trump erneut deutliche Kritik. Die EU halte massive Handelsbeschränkungen aufrecht, während Deutschland die USA mit Mercedes- und BMW-Autos zuschütte.