Digital

„Ich werde dafür sorgen, dass die Webseite stirbt“

Die New Yorker Firma LivePerson programmiert Chat-Roboter für WhatsApp und Apple. Ihr Chef ist überzeugt, dass die Technologie klassische Internetseiten überflüssig macht – und damit womöglich Google.

    Auto

    Mit dem Auto in China unterwegs: Achtung, Geisterfahrer

    Wer in China Auto fahren will, braucht als Westeuropäer einen speziellen Führerschein. Unser Autor Tom Grünweg hat ihn bekommen - auch dank Gymnastik. Dann ging das Abenteuer erst richtig los.

      Staat & Soziales

      Angebliche Mehreinnahmen: Finanzministerien schummeln bei Betriebsprüfungen

      Was bringen die Betriebsprüfungen der Finanzämter? Viel weniger, als die Ämter behaupten. Das hat nach SPIEGEL-Informationen der Bundesrechnungshof ermittelt. Viele Prüfungen werden zwei- oder dreifach erfasst.

        Welt

        Es geht um alles

        Keine Stimme hatte eine größere Wirkung auf mich als die von Aretha Franklin: Ein persönlicher Abschied von einer Sängerin, der Soul, Rhythm’n’Blues und sogar Techno unendlich viel zu verdanken haben.

          Auto

          Diese Begriffe sollte man als E-Autofahrer kennen

          PS, Nm, Vmax – einige Begriffe sind beim Elektroauto dieselben wie beim konventionellen Pkw. Ein paar neue Wörter sollte man dennoch lernen. Ein kleines Vokabelheft für (künftige) E-Autofahrer.

            Reise

            So cool ist Liverpool

            Ausgerechnet Liverpool ist heute Englands hippste Metropole. Der Trick der Stadt: Mit Kunst zu Kommerz. Das Baltic Triangle zeigt, wie das funktioniert. Glastürme neben Altbauten, Parks und Kanäle, alles geht zusammen.

              Welt

              Man schnitt ihnen Zungen, Finger, Geschlechtsteile ab

              Johan und Cornelis de Witt waren die mächtigsten Männer der Niederlande. Bis sie 1672 durch Intrigen gestürzt wurden. Den Rest besorgte der Mob vor dem Gefängnis mit bestialischer Lynchjustiz.

                Politik

                Deutsche Enklave in Polen. Mit Strandkorb und Eierlikör

                Diese Woche interessierte unsere Leser besonders die Reportage über deutsche Rentner, die ihren Lebensabend in Polen verbringen. Unser Autor erzählt, er habe sich bei seiner Recherche wie in einem anderen Land gefühlt.

                  Wirtschaft

                  - Novo Nordisk: Der Preisdruck bleibt

                  In den Ergebnissen des zweiten Quartals von Novo Nordisk (WKN:A1XA8R) gab es nichts, worüber man sich zu sehr freuen könnte, und es scheint, dass das Unternehmen auch im nächsten Jahr bei seinen Diabetesmedikamenten einem ordentlichen Preisdruck ausges

                    Welt

                    Pistorius kritisiert Flüchtlingspolitik als „absurd“

                    Niedersachsen Innenminister Boris Pistorius kritisiert den Masterplan von Bundesinnenminister Horst Seehofer. Der bestehe aus „Worthülsen und Symbolpolitik“. Die gesamte Debatte ginge an der Flüchtlingsproblematik vorbei.

                      Auto

                      Abgasskandal: Kraftfahrt-Bundesamt ordnet Rückruf Hunderttausender Mercedes-Fahrzeuge an

                      Mercedes steht vor einem Riesenrückruf wegen Abgasmanipulationen: Vom Familienauto über Dienstwagen bis zum Nobel-SUV hat Daimler nach Ansicht der Behörden die Abgasreinigung manipuliert. Dem SPIEGEL liegt die peinliche Liste vor.

                        Gesundheit

                        Hilfe im Ernstfall: Müssen Patienten am Wochenende immer in die Notaufnahme?

                        Ärztliche Bereitschaftsdienstpraxen haben am Wochenende für Patienten geöffnet.

                          Hamburg

                          Hamburg - „Wheelchair Motocross“ in Wilhelmsburg: Die heißesten Reifen der Stadt

                          Auf den ersten Blick fällt es gar nicht richtig auf: Kinder, Jugendliche und Erwachsene drehen ihre Kreise im Wilhelmsburger Skatepark. Also alles wie immer, könnte man denken. Ist es aber nicht, denn sie alle sind Wheelchair-Skater, sitzen in spezielle

                            Politik

                            Österreich: Die Ministerin, ihr Bräutigam und ein seltsamer Gratulant aus Moskau

                            Außenministerin Kneissl hat Russlands Staatschef Putin zu ihrer Trauung eingeladen. Nun überschatten Rücktrittsforderungen Österreichs Hochzeit des Jahres.

                              Deutschland

                              Immer mehr Tote bei Jahrhundertflut in Südindien

                              Besonders betroffen ist der von Touristen beliebte indische Bundesstaat Kerala. Hier warten noch immer Tausende von den Fluten Eingeschlossene auf Hilfe.

                                Politik

                                Asylbewerber: "Die Diskussion ist töricht"

                                Wirtschaftsverbände kritisieren die Forderung nach einer Bleibeperspektive für abgelehnte Asylbewerber. Die Debatte gefährde das geplante Einwanderungsgesetz.

                                  Welt

                                  „Ich bin nach wie vor im Gespräch mit Grünen und Linken“

                                  SPD-Chefin Nahles hat eine rot-rot-grüne Regierung noch nicht aufgegeben. Das gesamte politische Spektrum sei aufgefordert, darüber zu diskutieren, „wer mit wem eine vernünftige Politik für Deutschland machen kann“.

                                    Wirtschaft

                                    Zuwanderung von Fachkräften - Wirtschaft sieht neues Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz durch Günthers "Spurwechsel" gefährdet

                                    Die Wirtschaft befürchtet, dass die Diskussion über eine Arbeitsperspektive für lediglich geduldete Asylbewerber das ganze Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz gefährden könnte. Deswegen ist sie verärgert über den entsprechenden Vorstoß des schleswig-ho

                                      Deutschland

                                      Opferzahlen in Indien steigen Stark - Jahrhundertflut tötet mehr als 320 Menschen

                                      Seit Beginn der Monsunwolkenbrüche Anfang August ist die Opferzahl im Bundesstaat Kerala dramatisch angestiegen.Foto: STR/EPA-EFE/REX/Shutterstock

                                        Politik

                                        „Die CDU darf nicht mit jedem ins Bett gehen“

                                        Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) lehnt Regierungsbildungen mit der Linken und der AfD grundsätzlich ab: Die Wähler wollten klare Positionierungen der Parteien. Politische Beliebigkeit schade der Demokratie.

                                          Politik

                                          Naher Osten: Guterres regt Polizeieinheit zum Schutz von Palästinensern an

                                          Der UN-Generalsekretär hat angesichts der Gewalt zwischen Palästina und Israel einen Plan zum Schutz von Zivilisten vorgelegt. Er erwägt die Entsendung einer UN-Truppe.

                                            Auto

                                            Luftverschmutzung und Diesel - Medienbericht: Doch keine Fahrverbote in Düsseldorf

                                            Der ab Januar geltende neue Luftreinhalteplan für Düsseldorf wird kein Fahrverbot vorsehen. Das Papier, das die Bezirksregierung ab Dienstag auslegen soll, bewertet Fahrverbote zum Erreichen der vorgeschriebenen Luftverschmutzungs-Grenzwerte als unverh

                                              Deutschland

                                              Türkei-Anleihen: Ramsch und noch mehr Ramsch

                                              Die großen Ratingagenturen sehen angesichts des Verfalls der Lira die Stabilität türkischer Staatsanleihen kritisch. Die Kreditwürdigkeit wurde von S&P und Moody's noch tiefer in die Ramschzone herabgestuft.

                                                Deutschland

                                                UN-Chef Guterres präsentiert Schutzmöglichkeiten für Palästinenser

                                                Im Juni forderte die UN-Generalversammlung Generalsekretär Antonio Guterres auf, mögliche Maßnahmen zum Schutz palästinensischer Zivilisten zu prüfen. Jetzt legte er die Liste vor. Ihre Umsetzung ist jedoch ungewiss.

                                                  Load time: 0.4334 seconds