Lesen den Artikel : Video aus dem Weißen Haus: "Yanny" oder "Laurel"? Trump hört etwas anderes
Politik

Heil kündigt Initiative für flexiblere Arbeitszeiten an

Hubertus Heil will im Sommer mit Arbeitgebern und Gewerkschaften über die Umsetzung flexiblerer Arbeitszeiten sprechen. Der Bundesarbeitsminister pocht auf Brückenteilzeit.

    Politik

    „Erzähl von Deiner Finsternis“

    Seit sie 13 ist, leidet Sarah Silverman unter Depressionen. Die amerikanische Komikerin spricht offen darüber. Mit einem Video ermutigt sie Kinder, dies auch zu tun.

      Deutschland

      Todesschwadron-Chef - Polizei fasst Most-Wanted-Drogenboss

      Carlos Arturo Quintana, genannt „El 80“, war der Boss des militanten Arms des Kartells von Juárez – und verantwortlich für viele brutale Morde.Foto: FBI

        Politik

        Ein guter Nazi?

        Die Verteidiger des mutmaßlichen NSU-Helfers Ralf Wohlleben offenbaren vor Gericht ihre Nähe zur Nazi-Ideologie. Allen voran zeigt der rechte Szeneanwalt Wolfram Nahrath, wie man dennoch die Grenze des Strafbaren nur streift.

          Welt

          Putins italienischer Triumph

          In mehreren europäischen Ländern griffen russlandfreundliche Parteien nach der Macht – und scheiterten kurz vor dem Ziel. Im EU-Gründungsland Italien ist das nun anders: Das zeigt der Koalitionsvertrag der künftigen Regierung.

            Politik

            Juso-Chef Kühnert: "Braves Arbeiten" reicht nicht

            Kevin Kühnert kritisiert Finanzminister Olaf Scholz nach Vorstellung des Haushaltsentwurfs. "Das war kommunikativ ganz alte Schule. Und leider weit von einer neuen SPD entfernt", sagte er.

              Politik

              Die SPD im Krisenmodus – „Kommunikativ ganz alte Schule“

              Nach zwei Monaten GroKo und der ersten Bewährungsprobe im Bundestag ist die Lage der SPD bescheiden. In Umfragen ist sie im Tief, liegt nur knapp vor der AfD. Der Druck auf die neue Parteispitze wächst.

                Politik

                Gleichstellung: Heimat ist Männersache

                Horst Seehofer hat mit der Männer-Riege an der Spitze des Innenministeriums viel Entrüstung ausgelöst. Auch sein neues Prestigeressort wird nicht von einer Frau geleitet.

                  Politik

                  Putin ließ ihn einfliegen - Assad-Schock vor Merkel-Besuch

                  Merkel will mit Präsident Putin in Sotschi auch über den Krieg in Syrien reden. Doch zuvor setzte der Kremlchef ein Zeichen und traf Assad.Foto: -- / dpa

                    Politik

                    China bietet USA starke Reduzierung des Handelsüberschuss an

                    China hat den USA einen Kompromiss im Streit um das Handelsüberschuss vorgeschlagen. Um rund 200 Milliarden will die Volksrepublik das Defizit jährlich senken.

                      Welt

                      Trump droht Kim mit Gaddafis Schicksal

                      Zuckerbrot und Peitsche für Kim Jong-un: Der Machthaber könne mit Sicherheitsgarantien rechnen, wenn er abrüste, sagt Donald Trump. Wenn nicht, hat der US-Präsident wenig Hoffnung.

                        Politik

                        Angela Merkel: Von Trump vergrault

                        Wladimir Putin hat in Deutschland mehr Sympathisanten als Donald Trump. Das weiß auch Kanzlerin Angela Merkel, wenn sie an diesem Freitag Russlands Staatschef trifft.

                          Politik

                          Nur 0,7 Prozent der Asylentscheide tatsächlich überprüft

                          Der Asyl-Betrug beim BAMF in Bremen könnte kein Einzelfall sein. Laut einer Anfrage der FDP wurden nur 0,7 Prozent der Asylentscheide tatsächliche überprüft. Die Opposition fordert eine umfangreiche Untersuchung.

                            Politik

                            Auch 30 Jahre Haft können Qin Yongmin nicht bremsen

                            WELT-Korrespondent Deniz Yücel ist aus türkischer Haft entlassen worden. Hunderte andere kritische Beobachter hingegen bleiben eingesperrt. Wir vergessen sie nicht, sondern erinnern an ihr Schicksal – heute: Qin Yongmin.

                              Politik

                              Nur noch bei 16 Prozent in Umfrage: Miese Umfragewerte, internes Genöle, diffuser Kurs: Die SPD im roten Bereich

                              Nach zwei Monaten Großer Koalition und der ersten Bewährungsprobe im Bundestag ist die Lage der kriselnden SPD bescheiden. Es wird mehr Konfrontation gefordert. Und auch der Druck auf die neue Chefin wächst.

                                Politik

                                Italiens Populisten bedrohen den Euro

                                In Italien bahnt sich eine Populisten-Regierung an. Deren Pläne sind beängstigend – die Euro-Partner sind zu Recht alarmiert. Ein Kommentar.

                                  Politik

                                  Deutschlandtrend - Minus-Umfragen nerven die SPD

                                  Miese Umfragewerte drücken die Stimmung in der SPD und nähren Zweifel an der neuen Führungsriege.Foto: Stefan Puchner / dpa

                                    Politik

                                    Äußerung zu Handel und Militär: Donald Trump: "Deutschland, schüttet unser Land mit ihren Mercedes- und BMW-Fahrzeugen zu"

                                    Donald Trump hat Deutschland wegen zu geringer Militärausgaben angezählt. "Das kann nicht sein", so der US-Präsident. Auch die EU-Handelspolitik ist ihm weiterhin ein Dorn im Auge. Besonders die deutschen Autos.

                                      Politik

                                      Arbeitsminister warnt SPD vor Panikmache: Heils Phrasen gegen miese Phasen

                                      Die SPD steckt weiter im Umfragetief: Manch ein Institut sieht die Partei sogar nur noch bei 16 Prozent. Arbeitsminister Heil fordert, sich auf Themen zu konzentrieren - und nicht auf Prozentzahlen.

                                        Politik

                                        Nordkorea: Donald Trump: Ohne Deal könnte Kim Jong Un enden wie Gaddafi

                                        Donald Trump geht auf den nordkoreanischen Machthaber zu - spricht aber gleichzeitig ein Drohung aus: Kim Jong Un könnte ein ein ähnliches Schicksal erleiden wie der libysche  Diktator Gaddafi.

                                          Politik

                                          Trump lässt Kim zwischen Reichtum und Ermordung wählen

                                          Der US-Präsident verspricht Nordkorea weitreichende Sicherheiten, wenn Gipfeltreffen und Atomdeal zustande kommen - und erinnert zugleich an das Schicksal Gaddafis.

                                            Politik

                                            Putin fliegt Assad nach Sotschi ein

                                            Kanzlerin Angela Merkel will mit Putin in Sotschi auch über den Krieg in Syrien reden. Russlands Präsident setzt kurz davor ein Zeichen.

                                              Politik

                                              Der Morgen live : Kühnert keilt gegen zu "braven" Scholz

                                              Das nennt man Parteifreunde: Juso-Chef Kevin Kühnert knöpft sich Finanzminister Olaf Scholz vor. Dessen Vorstellung des Haushaltsentwurfs sei verheerend gewesen und "kommunikativ ganz alte Schule". Die Live-News.

                                                Welt

                                                Amnesty warnt Politiker vor Instrumentalisierung während Fußball-WM

                                                Kurz vor Beginn der Fußball-WM in Russland, warnt die Menschrechtsorganisation Amnesty International Politiker davor, sich von Moskaus Regierung instrumentalisieren zu lassen. Auch über die Zustände in Katar urteilt man scharf.

                                                  TV

                                                  "Illner"-Talk zu Trumps Nahost-Politik: "Das Transatlantische Bündnis liegt im Koma"

                                                  Nach den jüngsten US-Entscheidungen zu Iran und Jerusalem will Moderatorin Illner wissen: "Kann Europa Krieg verhindern?" Ihre Gäste beschwören - und bezweifeln - die Handlungsfähigkeit der EU.