Lesen den Artikel : Planned Parenthood: Trump will staatliche Förderung von Abtreibungskliniken streichen
Politik

EXKLUSIV - AfD engagiert Thilo Sarrazin

Am 11. Juni wird Deutschlands umstrittenster Autor, Thilo Sarrazin, auf Wunsch der AfD im Bundestag sprechen! Doch warum?Foto: Wolf Lux .

    Politik

    Harte Töne gegen die USA: Deshalb poltert Kim plötzlich wieder

    Schluss mit Kuschelkurs - Kim Jong Un droht mit Absage des Gipfels mit Trump. Was steckt hinter dieser neuen, alten Härte? Die Lösung könnte in China liegen. Dort mehren sich Hinweise auf einen Strategiewechsel.

      Politik

      „Hoffentlich stirbt Trump, bevor uns das schaden kann“

      Der erste Schock im Iran über Trumps Ausstieg aus dem Atom-Abkommen hat sich gelegt. Nun beginnt das gespannte Warten. In Teheran haben die Menschen ihren ganz eigenen Blick auf die Weltlage.

        Politik

        Strom reicht nicht aus - Deutschland droht ein E-Auto-Kollaps

        Wenn die Deutschen künftig wirklich elektrisch fahren sollen, müssten bis 2030 elf Milliarden Euro ins Stromnetz investiert werden.Foto: Lino Mirgeler / dpa

          Politik

          „Erzähl von Deiner Finsternis“

          Seit sie 13 ist, leidet Sarah Silverman unter Depressionen. Die amerikanische Komikerin spricht offen darüber. Mit einem Video ermutigt sie Kinder, dies auch zu tun.

            Deutschland

            Todesschwadron-Chef - Polizei fasst Most-Wanted-Drogenboss

            Carlos Arturo Quintana, genannt „El 80“, war der Boss des militanten Arms des Kartells von Juárez – und verantwortlich für viele brutale Morde.Foto: FBI

              Politik

              Ein guter Nazi?

              Die Verteidiger des mutmaßlichen NSU-Helfers Ralf Wohlleben offenbaren vor Gericht ihre Nähe zur Nazi-Ideologie. Allen voran zeigt der rechte Szeneanwalt Wolfram Nahrath, wie man dennoch die Grenze des Strafbaren nur streift.

                Deutschland

                Drama in Belgien - Totes Flüchtlingskind (2) in Schleuser-Van entdeckt

                Berichten zufolge hatten Insassen des Vans das Kind während einer Verfolgungsjagd mit der Polizei aus dem Fenster gehalten.Foto: Polizei

                  Politik

                  Video aus dem Weißen Haus: "Yanny" oder "Laurel"? Trump hört etwas anderes

                  Das Weiße Haus springt auf einen Netztrend auf und lässt Trumps engsten Machtzirkel diskutieren, ob in einem Audioclip "Yanny" oder "Laurel" zu hören ist. Nicht nur der US-Präsident übt sich dabei in Selbstironie.

                    Politik

                    "Kommunikativ ganz alte Schule"

                    Die SPD sackt in Umfragen weiter ab, Juso-Chef Kevin Kühnert nutzt das für eine Attacke auf die Parteiführung. Inbesondere Finanzminister Olaf Scholz nimmt er ins Visier.

                      Politik

                      Kurz vor Merkels Besuch trifft sich Putin mit Assad

                      Überraschend hat Syriens Machthaber Assad den russischen Präsidenten Putin in Sotschi besucht. Nur Stunden später kommt Kanzlerin Angela Merkel. Für Gesprächsstoff wird auch die Lage in Syrien sorgen.

                        Politik

                        Das Unrecht um in der DDR gestohlene Kinder vergeht nicht

                        Hunderte Neugeborene wurden in der DDR für tot erklärt, tatsächlich aber zur Adoption freigegeben. Die Politik könnte den Schmerz der Eltern lindern. Ein Kommentar.

                          Politik

                          Gleichstellung: Heimat ist Männersache

                          Horst Seehofer hat mit der Männer-Riege an der Spitze des Innenministeriums viel Entrüstung ausgelöst. Auch sein neues Prestigeressort wird nicht von einer Frau geleitet.

                            Politik

                            Putin ließ ihn einfliegen - Assad-Schock vor Merkel-Besuch

                            Merkel will mit Präsident Putin in Sotschi auch über den Krieg in Syrien reden. Doch zuvor setzte der Kremlchef ein Zeichen und traf Assad.Foto: -- / dpa

                              Politik

                              China bietet USA starke Reduzierung des Handelsüberschuss an

                              China hat den USA einen Kompromiss im Streit um das Handelsüberschuss vorgeschlagen. Um rund 200 Milliarden will die Volksrepublik das Defizit jährlich senken.

                                Politik

                                Auch 30 Jahre Haft können Qin Yongmin nicht bremsen

                                WELT-Korrespondent Deniz Yücel ist aus türkischer Haft entlassen worden. Hunderte andere kritische Beobachter hingegen bleiben eingesperrt. Wir vergessen sie nicht, sondern erinnern an ihr Schicksal – heute: Qin Yongmin.

                                  Politik

                                  Nur noch bei 16 Prozent in Umfrage: Miese Umfragewerte, internes Genöle, diffuser Kurs: Die SPD im roten Bereich

                                  Nach zwei Monaten Großer Koalition und der ersten Bewährungsprobe im Bundestag ist die Lage der kriselnden SPD bescheiden. Es wird mehr Konfrontation gefordert. Und auch der Druck auf die neue Chefin wächst.

                                    Politik

                                    Arbeitsminister warnt SPD vor Panikmache: Heils Phrasen gegen miese Phasen

                                    Die SPD steckt weiter im Umfragetief: Manch ein Institut sieht die Partei sogar nur noch bei 16 Prozent. Arbeitsminister Heil fordert, sich auf Themen zu konzentrieren - und nicht auf Prozentzahlen.

                                      Politik

                                      Nordkorea: Donald Trump: Ohne Deal könnte Kim Jong Un enden wie Gaddafi

                                      Donald Trump geht auf den nordkoreanischen Machthaber zu - spricht aber gleichzeitig ein Drohung aus: Kim Jong Un könnte ein ein ähnliches Schicksal erleiden wie der libysche  Diktator Gaddafi.

                                        Politik

                                        Trump lässt Kim zwischen Reichtum und Ermordung wählen

                                        Der US-Präsident verspricht Nordkorea weitreichende Sicherheiten, wenn Gipfeltreffen und Atomdeal zustande kommen - und erinnert zugleich an das Schicksal Gaddafis.