Lesen den Artikel : Italiens Populisten beschließen Regierungsprogramm
Wirtschaft

So sollen Wochenend-Feiertage „nachgeholt“ werden

Gesetzliche Feiertage sollen Arbeitnehmern zur Erholung dienen. Aber was ist, wenn Feiertage auf ein Wochenende fallen? Die Linke-Fraktion im Bundestag hat sich dazu folgende Lösung ausgedacht.

    Politik

    Ramadan: Ägypten öffnet vorübergehend Grenze zum Gazastreifen

    Während des Ramadan lockert Ägypten die Blockade des Gazastreifens. Das "Leid der Brüder" solle gemildert werden, twitterte Ägyptens Präsident al-Sisi.

      Politik

      Flüchtlingsbehörde in der Kritik: Opposition wittert Skandal beim Bamf - kann Seehofer die Vorwürfe abschütteln?

      Im großen Stil sollen in Bremen Asylbewerber zu Unrecht als Flüchtlinge anerkannt worden sein, die Rede ist von mindestens 1200 Fällen. Die Opposition wittert einen Skandal und stellt einen Untersuchungsausschuss in Aussicht.

        Politik

        Asyl-Skandal: Bamf prüft 18.000 positive Bescheide aus Bremen

        Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge steht wegen des Skandals in der Bremer Außenstelle unter Druck - ein Problem für Innenminister Seehofer. Laut Bamf werden die Prüfungen nun bis ins Jahr 2000 ausgeweitet.

          Politik

          Kunden haben entschieden: Rewe bringt neues Produkt auf den Markt

          Den Anfang macht ein Schokopudding mit 30 Prozent weniger Zucker.

            Politik

            Wie kommt die SPD aus der Krise?

            Die SPD kämpft weiter mit miesen Umfragewerten. Juso-Chef Kühnert kritisiert die neue Führungsriege und fordert mehr Lautstärke in Debatten. Arbeitsminister Heil hingegen empfiehlt eine klare Linie und Geschlossenheit.

              Politik

              Italien: Lega und Fünf Sterne veröffentlichen Regierungsprogramm

              Die beiden europakritischen Parteien haben ihren Regierungsvertrag vorgelegt. Immer noch verhandelt wird über die Frage, wer neuer Regierungschef Italiens wird.

                Welt

                Am Sabbat bewache ich meine jüdische Gemeinde

                Als seine Synagoge in New York Freiwillige für einen Sicherheitsdienst sucht, meldet sich WELT-Korrespondent Hannes Stein sofort. Samstags hat er nun beim Wache schieben viel Zeit zum Nachdenken - auch über den Ernstfall.

                  Politik

                  Behördenchefin Cordt kündigt umfangreiche Prüfungen an

                  Hunderte unrechtmäßige Asylbescheide soll eine Beamtin in Bremen erteilt haben. Seit Monaten schon ermittelt die Staatsanwaltschaft. BAMF-Präsidentin Jutta Cordt will tausende Asyl-Entscheidungen überprüfen.

                    Politik

                    Boris Pistorius: "Eine Show-Veranstaltung mit Blick auf die Landtagswahl"

                    Horst Seehofer will Ankerzentren für Flüchtlinge, doch die Bundesländer ziehen nicht mit. Der niedersächsische Innenminister, Boris Pistorius, erklärt warum.

                      Politik

                      Wohlleben-Anwalt vergleicht Oberstaatsanwalt mit Hermann Göring

                      Eklat in München: Im NSU-Prozess provozieren die Verteidiger des Angeklagten Ralf Wohlleben mit rechter Ideologie und greifen die Staatsanwälte an.

                        Politik

                        Planned Parenthood: Trump will staatliche Förderung von Abtreibungskliniken streichen

                        Planned Parenthood versorgt Millionen Frauen in den USA mit Gesundheitsleistungen, darunter auch Abtreibungen. Das will Donald Trump laut einem Bericht nun verhindern.

                          Politik

                          EXKLUSIV - AfD engagiert Thilo Sarrazin

                          Am 11. Juni wird Deutschlands umstrittenster Autor, Thilo Sarrazin, auf Wunsch der AfD im Bundestag sprechen! Doch warum?Foto: Wolf Lux .

                            Berlin

                            Brandbrief zum Abschied – Vize-Chef verlässt Polizeiakademie

                            Paukenschlag an der Polizeiakademie: Der bisherige Vizechef geht und beklagt sich verbittert über Innensenator Geisel, Politik und Medien. Nur Selbstkritik fehlt.

                              Politik

                              Harte Töne gegen die USA: Deshalb poltert Kim plötzlich wieder

                              Schluss mit Kuschelkurs - Kim Jong Un droht mit Absage des Gipfels mit Trump. Was steckt hinter dieser neuen, alten Härte? Die Lösung könnte in China liegen. Dort mehren sich Hinweise auf einen Strategiewechsel.

                                Politik

                                „Hoffentlich stirbt Trump, bevor uns das schaden kann“

                                Der erste Schock im Iran über Trumps Ausstieg aus dem Atom-Abkommen hat sich gelegt. Nun beginnt das gespannte Warten. In Teheran haben die Menschen ihren ganz eigenen Blick auf die Weltlage.

                                  Politik

                                  Kühnert - „Ganz weit entfernt von einer neuen SPD“

                                  Juso-Chef Kevin Kühnert wirft Bundesfinanzminister Olaf Scholz eine verheerende Vorstellung seines Haushaltsentwurfs im Bundestag vor. Bereits vorher hagelte es von der Opposition Kritik.

                                    Politik

                                    Heil kündigt Initiative für flexiblere Arbeitszeiten an

                                    Hubertus Heil will im Sommer mit Arbeitgebern und Gewerkschaften über die Umsetzung flexiblerer Arbeitszeiten sprechen. Der Bundesarbeitsminister pocht auf Brückenteilzeit.

                                      Welt

                                      Weniger als ein Prozent der Asyl-Entscheidungen überprüft

                                      Die Diskussion über das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge reißt nicht ab. Aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine FDP-Anfrage geht hervor, wie wenig Asylentscheide einer Überprüfung unterzogen worden sind.

                                        Politik

                                        Strom reicht nicht aus - Deutschland droht ein E-Auto-Kollaps

                                        Wenn die Deutschen künftig wirklich elektrisch fahren sollen, müssten bis 2030 elf Milliarden Euro ins Stromnetz investiert werden.Foto: Lino Mirgeler / dpa

                                          Politik

                                          „Erzähl von Deiner Finsternis“

                                          Seit sie 13 ist, leidet Sarah Silverman unter Depressionen. Die amerikanische Komikerin spricht offen darüber. Mit einem Video ermutigt sie Kinder, dies auch zu tun.

                                            Politik

                                            Ein guter Nazi?

                                            Die Verteidiger des mutmaßlichen NSU-Helfers Ralf Wohlleben offenbaren vor Gericht ihre Nähe zur Nazi-Ideologie. Allen voran zeigt der rechte Szeneanwalt Wolfram Nahrath, wie man dennoch die Grenze des Strafbaren nur streift.

                                              Welt

                                              Putins italienischer Triumph

                                              In mehreren europäischen Ländern griffen russlandfreundliche Parteien nach der Macht – und scheiterten kurz vor dem Ziel. Im EU-Gründungsland Italien ist das nun anders: Das zeigt der Koalitionsvertrag der künftigen Regierung.

                                                Politik

                                                Malaysia: Razzia bei Ex-Premier - Polizei stellt Geld und Luxusartikel sicher

                                                72 Taschen mit Schmuck und Bargeld, 284 Kartons mit Luxus-Handtaschen: Das ist das Ergebnis einer Polizei-Razzia bei Malaysias Ex-Regierungschef Najib Razak. Der Politiker soll Staatsgeld zweckentfremdet haben.

                                                  Politik

                                                  Juso-Chef Kühnert: "Braves Arbeiten" reicht nicht

                                                  Kevin Kühnert kritisiert Finanzminister Olaf Scholz nach Vorstellung des Haushaltsentwurfs. "Das war kommunikativ ganz alte Schule. Und leider weit von einer neuen SPD entfernt", sagte er.

                                                    Politik

                                                    Die SPD im Krisenmodus – „Kommunikativ ganz alte Schule“

                                                    Nach zwei Monaten GroKo und der ersten Bewährungsprobe im Bundestag ist die Lage der SPD bescheiden. In Umfragen ist sie im Tief, liegt nur knapp vor der AfD. Der Druck auf die neue Parteispitze wächst.

                                                      Politik

                                                      "Kommunikativ ganz alte Schule"

                                                      Die SPD sackt in Umfragen weiter ab, Juso-Chef Kevin Kühnert nutzt das für eine Attacke auf die Parteiführung. Inbesondere Finanzminister Olaf Scholz nimmt er ins Visier.

                                                        Politik

                                                        Kurz vor Merkels Besuch trifft sich Putin mit Assad

                                                        Überraschend hat Syriens Machthaber Assad den russischen Präsidenten Putin in Sotschi besucht. Nur Stunden später kommt Kanzlerin Angela Merkel. Für Gesprächsstoff wird auch die Lage in Syrien sorgen.

                                                          Politik

                                                          Das Unrecht um in der DDR gestohlene Kinder vergeht nicht

                                                          Hunderte Neugeborene wurden in der DDR für tot erklärt, tatsächlich aber zur Adoption freigegeben. Die Politik könnte den Schmerz der Eltern lindern. Ein Kommentar.

                                                            Politik

                                                            Gleichstellung: Heimat ist Männersache

                                                            Horst Seehofer hat mit der Männer-Riege an der Spitze des Innenministeriums viel Entrüstung ausgelöst. Auch sein neues Prestigeressort wird nicht von einer Frau geleitet.