Lesen den Artikel : Harte Töne gegen die USA: Deshalb poltert Kim plötzlich wieder
Politik

EXKLUSIV - AfD engagiert Thilo Sarrazin

Am 11. Juni wird Deutschlands umstrittenster Autor, Thilo Sarrazin, auf Wunsch der AfD im Bundestag sprechen! Doch warum?Foto: Wolf Lux .

    Politik

    „Hoffentlich stirbt Trump, bevor uns das schaden kann“

    Der erste Schock im Iran über Trumps Ausstieg aus dem Atom-Abkommen hat sich gelegt. Nun beginnt das gespannte Warten. In Teheran haben die Menschen ihren ganz eigenen Blick auf die Weltlage.

      Politik

      Kühnert - „Ganz weit entfernt von einer neuen SPD“

      Juso-Chef Kevin Kühnert wirft Bundesfinanzminister Olaf Scholz eine verheerende Vorstellung seines Haushaltsentwurfs im Bundestag vor. Bereits vorher hagelte es von der Opposition Kritik.

        Politik

        Heil kündigt Initiative für flexiblere Arbeitszeiten an

        Hubertus Heil will im Sommer mit Arbeitgebern und Gewerkschaften über die Umsetzung flexiblerer Arbeitszeiten sprechen. Der Bundesarbeitsminister pocht auf Brückenteilzeit.

          Welt

          Weniger als ein Prozent der Asyl-Entscheidungen überprüft

          Die Diskussion über das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge reißt nicht ab. Aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine FDP-Anfrage geht hervor, wie wenig Asylentscheide einer Überprüfung unterzogen worden sind.

            Politik

            Strom reicht nicht aus - Deutschland droht ein E-Auto-Kollaps

            Wenn die Deutschen künftig wirklich elektrisch fahren sollen, müssten bis 2030 elf Milliarden Euro ins Stromnetz investiert werden.Foto: Lino Mirgeler / dpa

              Politik

              „Erzähl von Deiner Finsternis“

              Seit sie 13 ist, leidet Sarah Silverman unter Depressionen. Die amerikanische Komikerin spricht offen darüber. Mit einem Video ermutigt sie Kinder, dies auch zu tun.

                Deutschland

                Todesschwadron-Chef - Polizei fasst Most-Wanted-Drogenboss

                Carlos Arturo Quintana, genannt „El 80“, war der Boss des militanten Arms des Kartells von Juárez – und verantwortlich für viele brutale Morde.Foto: FBI

                  Politik

                  Ein guter Nazi?

                  Die Verteidiger des mutmaßlichen NSU-Helfers Ralf Wohlleben offenbaren vor Gericht ihre Nähe zur Nazi-Ideologie. Allen voran zeigt der rechte Szeneanwalt Wolfram Nahrath, wie man dennoch die Grenze des Strafbaren nur streift.

                    Welt

                    Putins italienischer Triumph

                    In mehreren europäischen Ländern griffen russlandfreundliche Parteien nach der Macht – und scheiterten kurz vor dem Ziel. Im EU-Gründungsland Italien ist das nun anders: Das zeigt der Koalitionsvertrag der künftigen Regierung.

                      Politik

                      Video aus dem Weißen Haus: "Yanny" oder "Laurel"? Trump hört etwas anderes

                      Das Weiße Haus springt auf einen Netztrend auf und lässt Trumps engsten Machtzirkel diskutieren, ob in einem Audioclip "Yanny" oder "Laurel" zu hören ist. Nicht nur der US-Präsident übt sich dabei in Selbstironie.

                        Politik

                        Malaysia: Razzia bei Ex-Premier - Polizei stellt Geld und Luxusartikel sicher

                        72 Taschen mit Schmuck und Bargeld, 284 Kartons mit Luxus-Handtaschen: Das ist das Ergebnis einer Polizei-Razzia bei Malaysias Ex-Regierungschef Najib Razak. Der Politiker soll Staatsgeld zweckentfremdet haben.

                          Politik

                          Juso-Chef Kühnert: "Braves Arbeiten" reicht nicht

                          Kevin Kühnert kritisiert Finanzminister Olaf Scholz nach Vorstellung des Haushaltsentwurfs. "Das war kommunikativ ganz alte Schule. Und leider weit von einer neuen SPD entfernt", sagte er.

                            Politik

                            Die SPD im Krisenmodus – „Kommunikativ ganz alte Schule“

                            Nach zwei Monaten GroKo und der ersten Bewährungsprobe im Bundestag ist die Lage der SPD bescheiden. In Umfragen ist sie im Tief, liegt nur knapp vor der AfD. Der Druck auf die neue Parteispitze wächst.

                              Wirtschaft

                              Handelsdefizit: China offenbar zu Zugeständnissen im Handelsstreit bereit

                              Die Gespräche zwischen den USA und China waren bislang ergebnislos. Nun deutet sich ein Einlenken an: China könnte seinen Handelsüberschuss um 200 Milliarden abbauen.

                                Politik

                                "Kommunikativ ganz alte Schule"

                                Die SPD sackt in Umfragen weiter ab, Juso-Chef Kevin Kühnert nutzt das für eine Attacke auf die Parteiführung. Inbesondere Finanzminister Olaf Scholz nimmt er ins Visier.

                                  Politik

                                  Putin ließ ihn einfliegen - Assad-Schock vor Merkel-Besuch

                                  Merkel will mit Präsident Putin in Sotschi auch über den Krieg in Syrien reden. Doch zuvor setzte der Kremlchef ein Zeichen und traf Assad.Foto: -- / dpa

                                    Politik

                                    China bietet USA starke Reduzierung des Handelsüberschuss an

                                    China hat den USA einen Kompromiss im Streit um das Handelsüberschuss vorgeschlagen. Um rund 200 Milliarden will die Volksrepublik das Defizit jährlich senken.

                                      Politik

                                      Auch 30 Jahre Haft können Qin Yongmin nicht bremsen

                                      WELT-Korrespondent Deniz Yücel ist aus türkischer Haft entlassen worden. Hunderte andere kritische Beobachter hingegen bleiben eingesperrt. Wir vergessen sie nicht, sondern erinnern an ihr Schicksal – heute: Qin Yongmin.

                                        Politik

                                        Nur noch bei 16 Prozent in Umfrage: Miese Umfragewerte, internes Genöle, diffuser Kurs: Die SPD im roten Bereich

                                        Nach zwei Monaten Großer Koalition und der ersten Bewährungsprobe im Bundestag ist die Lage der kriselnden SPD bescheiden. Es wird mehr Konfrontation gefordert. Und auch der Druck auf die neue Chefin wächst.

                                          Politik

                                          Italiens Populisten bedrohen den Euro

                                          In Italien bahnt sich eine Populisten-Regierung an. Deren Pläne sind beängstigend – die Euro-Partner sind zu Recht alarmiert. Ein Kommentar.

                                            Politik

                                            Deutschlandtrend - Minus-Umfragen nerven die SPD

                                            Miese Umfragewerte drücken die Stimmung in der SPD und nähren Zweifel an der neuen Führungsriege.Foto: Stefan Puchner / dpa

                                              Staat & Soziales

                                              Handelskonflikt: China will USA offenbar weit entgegenkommen

                                              Die Politik mit der Brechstange hat offenbar Erfolg. Die chinesische Führung ist offenbar bereit, auf Teile von Donald Trumps Forderungen im Handelskonflikt einzugehen.

                                                Politik

                                                Äußerung zu Handel und Militär: Donald Trump: "Deutschland, schüttet unser Land mit ihren Mercedes- und BMW-Fahrzeugen zu"

                                                Donald Trump hat Deutschland wegen zu geringer Militärausgaben angezählt. "Das kann nicht sein", so der US-Präsident. Auch die EU-Handelspolitik ist ihm weiterhin ein Dorn im Auge. Besonders die deutschen Autos.

                                                  Politik

                                                  Arbeitsminister warnt SPD vor Panikmache: Heils Phrasen gegen miese Phasen

                                                  Die SPD steckt weiter im Umfragetief: Manch ein Institut sieht die Partei sogar nur noch bei 16 Prozent. Arbeitsminister Heil fordert, sich auf Themen zu konzentrieren - und nicht auf Prozentzahlen.

                                                    Bremen

                                                    Geheimnis der 150 Krieger - Terrakotta-Armee​ marschiert in Bremen ein

                                                    Sie gilt als 8. Weltwunder und größte archäologische Sensation des 20. Jahrhunderts: die Terrakotta-Armee ist in Bremen einmarschiert.Foto: Sandra Beckefeldt