Lesen den Artikel : Meditieren vor Max Ernst: Was Museen tun, um neue Besucher anzulocken
Unterhaltung

„Ich traue nur dem, was ich sehe“

Der Neorealist Liu Xiaodong ist Chinas berühmtester Maler. Im Juni widmet ihm Düsseldorf eine umfassende Retrospektive. Eine Begegnung in Berlin.

    Unterhaltung

    "Tatort" : Til Schweiger und Helene Fischer lassen's krachen

    Kawumm! Die ARD leitet das Pfingstwochenende mit einem echten Knaller ein und zeigt noch einmal die "Tatort"-Folge "Der große Schmerz". Til Schweiger fährt das volle Gedeck auf - und lässt eine Schlagersängerin morden.

      Unterhaltung

      Solo für den Meister

      RSB-Debüt für Anne-Sophie Mutter: Die Violinistin spielt in der Philharmonie ein Konzert, das Krzysztof Penderecki 1995 für sie geschrieben hat.

        Musik

        Courtney Barnett: Mal kurz aufstehen und durchgreifen

        Ja, es gibt einen Zusammenhang zwischen eskalierenden Flat-White-Preisen und einem grassierenden Weltschmerz. Davon handeln die Songs der Australierin Courtney Barnett.

          Unterhaltung

          Vom wahren Schock der Kunst

          Die Regisseure der Nouvelle Vague waren Schüler von André Bazin, Mitbegründer der „Cahiers du cinéma“ und wohl klügster Filmkritiker seiner Zeit.

            Unterhaltung

            Kaspar ist ein Anarchist

            Aufstand der Schreibmaschinen: Das Berliner Puppentheater Schaubude feiert seinen 25. Geburtstag mit einem Festival der Dinge.

              Unterhaltung

              Primadonna risoluta

              Vor 15 Jahren startete Olga Peretyatko ihre Karriere in Berlin – fast ohne Geld. Heute singt sie auf den Opernbühnen der Welt.

                Literatur

                Endzeit-Comic "Die Welt der Söhne": Thriller auf Tarantino-Niveau

                Der Endzeit-Thriller "Die Welt der Söhne" erzählt vom Erwachsenwerden in einer barbarischen Welt. Die Graphic Novel des Jahres überzeugt mit geschickt dosierter Gewalt und Action.

                  Unterhaltung

                  Eine Holundertorte macht Revolution

                  Die Hochzeitstorte wird den Gästen königlicher Hochzeiten in der Regel vorenthalten. Bei Harry und Meghan läuft es anders. Jeder darf probieren. So könnte ihre Zitrone-Holunder-Torte zum Symbol der Veränderung werden.

                    Kino

                    Doku über Internet-Löschteams: "Ein Job, der krank macht"

                    Mark Zuckerberg behauptet, dass Facebook die Welt verbessert - "The Cleaners" zeigt, wie falsch er liegt: Die Doku begleitet Menschen, die pornografische und kriminelle Inhalte aus sozialen Netzwerken löschen.

                      Sport

                      Argentinien bekommt sexistische Flirt-Tipps

                      Vor der WM will der argentinische Fußballverband seinen Vertretern und Journalisten die russische Kultur näherbringen - und liefert Ratschläge, die vor Sexismus strotzen.

                        Literatur

                        "Räuber Hotzenplotz" ist wieder da

                        Seit 56 Jahren treibt der "Räuber Hotzenplotz" in den Geschichten von Otfried Preußler sein Unwesen. Jetzt gibt es ein neues Abenteuer des schrulligen Halunken. Wegen der großen Nachfrage erscheint es früher als geplant.

                          Unterhaltung

                          Männer, die auf Männer starren

                          Die Frauen stehen im Mittelpunkt beim Filmfest Cannes 2018. Und was machen die Männer? Neue Filme von Matteo Garrone und Ulrich Köhler aus Berlin.

                            Welt

                            „Ich glaube nicht an Gott. Er kommt nie vorbei, um Hallo zu sagen“

                            Der Brite Eddie Izzard ist einer der größten Comedians unseres Planeten - und Bühnenkollege Oliver Polak sein aufmerksamster Zuschauer. Eine Begegnung zweier Geistesverwandter in Berlin.

                              Unterhaltung

                              68er-Ikone: Schamhaar von Rainer Langhans wurde vergoldet - und gewinnt Kunstpreis

                              Die 68er-Bewegung wird 50. Ein besonderes Jubiläum, dachte wohl auch der Kunstverein Ahlen und hat ein Schamhaar von Rainer Langhans ausgezeichnet. Vergoldet ruht es auf einer kleinen Stehle.

                                Unterhaltung

                                Oleg Sentsov beginnt Hungerstreik

                                Oleg Sentsov wurde als angeblicher Terrorist zu 20 Jahren Haft verurteilt. Jetzt hat der Regisseur einen Hungerstreich begonnen.

                                  Welt

                                  Henryk M. Broder verzichtet auf Voß-Preis

                                  Der diesjährige Johann-Heinrich-Voß-Preis sollte an Henryk M. Broder gehen. Doch der Schriftsteller und WELT-Autor verzichtet auf die Auszeichnung. WELT-Herausgeber Stefan Aust äußert Bedauern und Verständnis.

                                    Deutschland

                                    Pfingsten feiert die "Schwarze Szene" in Leipzig

                                    Vom 18. bis 21. Mai werden wieder schwarz, bizarr oder schrill gekleidete Menschen aus aller Welt in der sächsischen Messestadt erwartet. Mode, Musik, Lifestyle - die Fans von Wave und Gothic lieben es duster.

                                      Berlin

                                      Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg - „Ihr Schlüssel zur Kultur“

                                      KulturLeben Berlin e.V. in der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg.

                                        Welt

                                        Das rechte, völkische Gedankengut des Joseph Beuys

                                        Der Künstler Joseph Beuys war mit alten Nazis befreundet und sein politisches Denken völkisch geprägt. Das behauptet der Autor einer Biografie und wird dafür heftig angegriffen. Die Erkenntnisse sind schmerzhaft, aber auch eine Chance für die Forschu

                                          Kino

                                          Superhelden-Comedy "Deadpool 2": Der amputierte Witz

                                          Und wieder fliegen Gliedmaßen durch die Gegend: "Deadpool 2" schickt den irrsten Marvel-Superhelden in ein neues Kinoabenteuer. Kann sich der Film mit dem subversiven Humor des ersten Teils messen?

                                            München

                                            Theatron, Freiluftkino und ein letzter Besuch beim Wannda Kulturfestival

                                            Unsere Empfehlungen für das lange Pfingstwochenende.

                                              Unterhaltung

                                              Studie: Kunst funktioniert in multikultureller Gesellschaft als Vermittler

                                              Menschen aus rund 200 Nationen leben in Deutschland. Wie kulturelle Angebote diese vielfältige Gesellschaft näher zusammenbringen können, zeigt eine Studie - aber auch, welche Probleme es gibt.

                                                Unterhaltung

                                                Wirbel um Nethanjahu-Karikatur: Zeichner entlassen

                                                Eine Karikatur der Süddeutschen Zeitung, die den israelischen Ministerpräsidenten als ESC-Sänger mit Rakete zeigt, sorgt für Empörung. Nun hat sich die SZ von ihrem langjährigen Karikaturisten Dieter Hanitzsch getrennt.