Lernen

Sauerstoffmangel macht Tieren zu schaffen - Hitze führt zu Massensterben: 20 Tonnen tote Fische im Münsteraner Aasee entdeckt

Sauerstoffmangel hat im Aasee in Münster zu einem Fischsterben geführt. „Bis Freitagnachmittag sind schon mehr als 20 Tonnen verendete Fische mit dem Saugwagen und Keschern eingesammelt worden“, sagte Münsters Umweltdezernent Matthias Peck.

    Deutschland

    Von Freundin geschubst - Mädchen überlebt Sturz von 18 Meter hoher Brücke!

    Horror-Erlebnis! Jordan (16) wurde von ihrer eigenen Freundin aus 18 Metern Höhe von einer Brücke geschubst. Ein Wunder: Sie überlebte!Foto: Quelle: Aslhey Mahree / YouTube

      Deutschland

      Sie hätte sterben können

      Junge Frau schubst16-Jährige von BrückeFoto: BILD/YouTubeDauer: 1:07

        Deutschland

        Auf ins Schwimmbad - Pack die Bade-Ente ein!

        Keine Ente! Oder doch. Ein BILD-Leser entdeckte das XXL-Schwimmtier auf einer Landstraße in Thüringen! Foto: 1414

          Welt

          Berlin-Zehlendorf: Ein Anruf bei...

          ...Maren Schellenberg, Bezirksstadträtin, die für einen Radweg mit Zickzackmuster mitverantwortlich ist, der inzwischen liebevoll "Tetris-Radweg" genannt wird.

            Welt

            Waffen in Kanada: Zu viele Pistolen und Gewehre

            Kanada hat ein massives Problem mit Waffengewalt. Erst am Freitag sterben vier Menschen bei einer Schießerei. Premier Trudeau schafft es nicht, die Gesetze zu verschärfen - und die Debatte ist durch den Vergleich mit den USA verzerrt. .

              Welt

              Südfrankreich: Gefährliches Zeltlager

              Nach der Überschwemmung eines Campingplatzes, auf dem über hundert Deutsche waren, wird ein Betreuer vermisst.

                Welt

                Jan Ullrich: "Nicht vernehmungsfähig"

                Der frühere Radsport-Profi ist in Frankfurt vorübergehend festgenommen worden. Er soll unter Alkohol- und Drogeneinfluss eine Escort-Dame angegriffen und gewürgt haben. Der tiefe Fall eines Sportidols.

                  Wirtschaft

                  Deutschlands Flughäfen versinken im Chaos

                  Mit Sicherheit ins Chaos: An Flughäfen im ganzen Land häufen sich Pannen beim Check-In und der Gepäckausgabe. Ein Grund ist der Kostendruck.

                    Welt

                    Was hinter Poggenburgs Rückzug vom rechten Flügel steckt

                    André Poggenburg steigt aus der Führung der radikalen AfD-Nationalisten aus: Sachsen-Anhalts Ex-Parteichef beklagt ein Lagerdenken und warnt vor einer „Partei in der Partei“. Sein Schritt lässt tiefgreifende Konflikte erkennen.

                      Sport

                      Radsport-Legende redet Klartext: „Jan Ullrich gehört in geschlossene Anstalt“

                      „Didi“ Thurau glaubt nicht, dass sich Ullrich alleine helfen kann.

                        Unternehmen & Märkte

                        Partnerschaft: Spotify und Samsung greifen Apple an

                        Der Musikstreamingdienst Spotify und der Smartphonehersteller Samsung gehen eine Partnerschaft ein. Künftig soll auf allen Samsung-Geräten der Streamingdienst Spotify vorinstalliert sein.

                          Berlin

                          Richard Grenell besucht Regierungschef - und mag keine Fragen

                          Zum Klimawandel wollte sich der neue US-Botschafter beim Besuch mit Dietmar Woidke im GeoForschungszentrum nicht äußern. Fragen der Presse waren unerwünscht.

                            Sport

                            EM-Sportlerinnen in Autounfall verwickelt - Klinik statt Siebenkampf

                            Die deutschen Siebenkämpferinnen Louisa Grauvogel und Mareike Arndt hatten bei der Leichtathletik-EM einen Autounfall.Foto: Imago, Sven Hoppe / dpa

                              Sport

                              Tiger im Wassergraben

                              Thomas Röhler und Andreas Hofmann lassen der Konkurrenz keine Chance. Nur Johannes Vetter ist enttäuscht.

                                Sport

                                Miroslav Klose nennt den Grund für die Schweinsteiger-Trennung

                                Ohne Begründung hatte sich der FC Bayern von Tobias Schweinsteiger getrennt. Eine entscheidende Rolle spielte dabei Miroslav Klose, wie nun klar ist. Samstag gibt der Ex-Stürmer sein Debüt als Chefcoach.

                                  Politik

                                  Nach Burka-Witz - Mr. Bean verteidigt Brexit-Boris

                                  Die Empörung über den „ziemlich guten“ Burka-Witz des britischen Ex-Außenministers Johnson findet Komiker Rowan Atkinson unangebracht.Foto: dpa Picture-Alliance, ANDY RAIN/EPA-EFE/REX/Shutterstock

                                    München

                                    Entschädigung: 50-Euro-Gutschein nach Flugchaos

                                    Passagiere, die von der Räumung am Flughafen München betroffen waren, bekommen eine "kleine Aufmerksamkeit" - Gutscheine für Läden und Restaurants am Airport.

                                      Wirtschaft

                                      Genug Ladesäulen für alle

                                      Jede Ladestation in Deutschland versorgt rechnerisch 4,5 Elektroautos. Die Suche ist dennoch oft mühsam. Beim Sprit haben Verbraucher mehr Durchblick

                                        München

                                        Universitätsklinikum Großhadern: Klinik muss Witwe Krankenakte aushändigen

                                        Eine Frau hatte Einsicht in die vollständige Patientenakte ihres verstorbenen Mannes verlangt, das Krankenhaus weigerte sich. Ein Gericht entschied nun zu Gunsten der Witwe.

                                          Politik

                                          Der Tag kompakt: Hochgeschaukelt

                                          Was an der Debatte um den Kindergeldbetrug dran ist ++ Der Ex-Radprofi Jan Ullrich ist in Frankfurt festgenommen worden ++ Wie die AfD das Enthüllungsbuch über ihre Partei stoppen will ++ Hier ist Ihr Update für den Abend.

                                            München

                                            München - Flughafen verteilt 50-Euro-Gutscheine an Betroffene

                                            Der Münchner Flughafen verteilt nach dem Chaos-Wochenende 50-Euro-Gutscheine an alle Betroffenen. Ein juristisches Nachspiel wird es aber trotzdem geben.

                                              Deutschland

                                              Sami A. muss nach Deutschland zurück

                                              Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen bleibt bei seiner Entscheidung: Der abgeschobene Gefährder Sami A. muss nach Deutschland gebracht werden. Und dies soll noch nicht die letzte Gerichtsentscheidung gewesen sein.

                                                Wirtschaft

                                                - Die große Wette auf fallende Kurse: Größte Bewegung bei K+S – deutlicher Aufbau bei Leoni – deutlicher Abbau bei Dürr und SMA Solar – insgesamt 20 Veränderungen gemeldet

                                                Internationale Hedgefonds nehmen verstärkt deutsche Aktien ins Visier, um auf fallende Kurse zu setzen. Am heutigen Freitag (10.08.2018) wurden bei 20 Aktien Veränderungen von Netto-Leerverkaufspositionen gemeldet. Dies geht aus den Veröffentlichtungen

                                                  Wirtschaft

                                                  Börse am Abend - Lira-Crash erreicht Frankfurt: Dax beendet Handelstag mit Verlust von zwei Prozent

                                                  Die deutsche Börse ist am Freitag in den Sog der Türkei-Krise geraten. Der in den Tagen zuvor noch träge Dax fiel zeitweise um 2,25 Prozent und erreichte bei 12.390 Punkten den tiefsten Stand seit mehr als einem Monat. Am Ende verlor der Börsenbaromet

                                                    Politik

                                                    Gegen Ausländer und Brüssel

                                                    Die CSU dringt in der Kindergelddebatte auf schnelle Konsequenzen. Der Städtetag warnt hingegen vor einem Durcheinander in der Diskussion.