Lesen den Artikel : Söder bringt Zurückweisung von Migranten ins Gespräch
Politik

Trump bietet Kim Sicherheit, Glück und Reichtum an

Der US-Präsident droht zugleich, das Regime in Nordkorea zu entmachten, sollte es nicht zu einem Deal kommen.

    Politik

    Syrien: Assad und Putin zu Gesprächen zusammengekommen

    Unangekündigt hat der russische Präsident Wladimir Putin in Sotschi den syrischen Staatschef Baschar al-Assad empfangen. Einen Tag vor dem Treffen mit Angela Merkel.

      Wirtschaft

      US-Präsident kündigt Uranabkommen - Wirtschaft als Druckmittel: Wie Europa auf Trumps Iran-Politik reagieren muss

      Erneut hat US-Präsident Donald Trump ein Wahlkampfversprechen gegen alle Widerstände durchgesetzt: Seine Entscheidung, das Atomabkommen mit dem Iran einseitig zu kündigen, fordert nicht nur die internationale Sicherheitspolitik heraus. Sie macht auch d

        Welt

        „Die Zeit des Herausredens ist nun vorbei“

        Die Opposition im Bundestag wirft der Regierung „irreführende“ Informationen über V-Männer im Umfeld des späteren Attentäters Anis Amri vor. Sie fordert Aufklärung im Untersuchungsausschuss. Notfalls will sie die Quellen selbst befragen.

          Politik

          Seehofer bleibt Antworten schuldig

          In der Bamf-Affäre gibt sich der Innenminister als Chef-Aufklärer. Die Opposition nimmt ihm das nicht ab.

            Politik

            G20-Sonderausschuss: Innensenator Grote vergleicht G20-Randalierer mit Terroristen

            19 Autos in 19 Minuten angezündet: Auf der Hamburger Elbchaussee sollen G20-Randalierer im Juli 2017 einen Millionenschaden verursacht haben. Innensenator Andy Grote spricht von einer "kriminellen Kommandoaktion".

              Politik

              Trump: Berlin zahlt zu wenig für Nato

              Beim Treffen mit dem Generalsekretär des Militärbündnisses rückt der US-Präsident auch von seinem Nordkorea-Berater ab.

                Politik

                Erstmals steht eine Frau an der Spitze der CIA

                Gegen Gina Haspel gab es deutliche Vorbehalte. Sie soll in ihrer Zeit als Agentin die Foltermethode "Waterboarding" toleriert haben.

                  Politik

                  Markus Söder - »Unsere Grenzen müssen wirksamer geschützt werden«

                  Ein verschärftes Polizeigesetz, christliche Kreuze in Amtsstuben. Markus Söder (CSU) macht sich gerade nicht nur Freunde. Foto: picture alliance / Peter Kneffel

                    Deutschland

                    Kommentar - Kontroll- Verzicht

                    Was nun über das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge herauskommt, ist noch schlimmer als der Verlust von Überblick und Ordnung.Foto: Olaf Selchow

                      Politik

                      Erstmals Frau an der Spitze der CIA

                      Gegen Gina Haspel gab es deutliche Vorbehalte. Sie soll in ihrer Zeit als Agentin die Foltermethode "Waterboarding" toleriert haben.

                        Sport

                        Relegation 2018: Bärenstarke Schlussphase bringt Kiel nichts: Wolfsburg legt mit 3:1 deutlich vor

                        Die Relegation ist nichts für Zweitligisten. Trotz einer überraschend starken Schlussphase unterlag Holstein Kiel beim VfL Wolfsburg mit 1:3. Die Wölfe haben somit den Klassenerhalt vor Augen.

                          Politik

                          Trumps Kandidatin: US-Senat bestätigt Gina Haspel als neue CIA-Chefin

                          Donald Trump hatte sie nominiert: Der US-Senat hat der Ernennung der umstrittenen Kandidatin Gina Haspel zur neuen CIA-Chefin zugestimmt - trotz der Foltervorwürfe gegen sie.

                            Politik

                            US-Senat bestätigt Gina Haspel als CIA-Chefin

                            Die Nominierung der 61-Jährigen hatte Kritik ausgelöst. Sie war an einem Programm beteiligt, in dem Terrorverdächtige gefoltert wurden.

                              Politik

                              Putin trifft sich mit Assad

                              In dem Gespräch soll es um Schritte zur Beilegung des Syrien-Kriegs gegangen sein. Auch beim Besuch von Bundeskanzlerin Merkel am Freitag dürfte der Konflikt Thema sein.

                                Politik

                                Trump, der Elefant im Raum

                                Wenn Merkel und Putin diesen Freitag zusammentreffen, ist der US-Präsident heimlich dabei. Denn die USA nehmen massiv Einfluss auf das deutsche Verhältnis zu Russland - etwa bei der Ostsee-Pipeline Nordstream 2.

                                  Politik

                                  Nordkorea: Trump verspricht Kim Jong Un Schutz und Reichtum

                                  Schutz gegen Abrüstung: Der US-Präsident hat Nordkoreas Machthaber "starke Sicherheiten" in Aussicht gestellt. Er rechne damit, Kim im Juni zu treffen, so Trump.

                                    Düsseldorf

                                    Dringender Tatverdacht nicht mehr gegeben - Attentat auf Düsseldorfer S-Bahnhaltestelle: Angeklagter kommt aus U-Haft frei

                                    Die Nachricht erfolgte gestern in knapper Form per Pressemitteilung: Der Angeklagte im Prozess um das Sprengstoffattentat an der Düsseldorfer S-Bahnhaltestelle Wehrhahn im Juli 2000 kommt aus der Untersuchungshaft frei.

                                      Politik

                                      Opposition fordert Aufklärung über V-Mann-Einsatz in Berliner Moschee

                                      Bundestagsabgeordnete verschiedener Fraktionen haben Aufklärung über den Einsatz von sogenannten V-Leuten durch den Verfassungsschutz im Umfeld des Breitscheidplatz-Attentäters Anis Amri gefordert.

                                        Welt

                                        „Man kann nicht Parteifreunde als AfD-nah beschimpfen“

                                        Oskar Lafontaine hat den Linken-Parteichefs Bernd Riexinger und Katja Kipping indirekt vorgeworfen, Konflikte noch weiter zu verschärfen. Parteivorsitzende müssten integrieren, nicht intrigieren.

                                          Politik

                                          Psychische Erkrankungen bei jungen Berlinern weit verbreitet

                                          Depressionen und Angststörungen nehmen zu. Das gilt vor allem für Ballungsräume wie Berlin. Wovon sind Heranwachsende besonders betroffen?