Lesen den Artikel : Angela Merkel zum Dieselskandal: "Autoindustrie nicht durch politische Maßnahmen schwächen"
Welt

Daimler und Telekom zahlen hohen Preis für Ende des Mautstreits

14 Jahre dauerte der Streit um die Mautmilliarden: In einem Vergleich einigte sich der Bund mit Daimler und der Telekom auf eine Zahlung von 3,2 Milliarden Euro. Damit bleiben die Konzerne im Geschäft - denn bald läuft der bisherige Vertrag aus.

    Politik

    Seehofer soll schon viel früher über Mängel informiert worden sein

    Horst Seehofer steht im Mittelpunkt der BAMF-Affäre. Schon Ende März soll er eine SMS zum Asyl-Skandal erhalten haben. Bundeskanzlerin Merkel springt dem Innenminister zur Seite.

      Staat & Soziales

      Währungskrise: Wer für den Absturz der türkischen Lira verantwortlich ist

      Der Wertverfall der türkischen Währung erreicht dramatische Ausmaße. Ist daran die Dollar-Stärke schuld, eine schwächelnde Wirtschaft - oder verprellt die Politik die Investoren? Die Antwort dürfte Präsident Erdogan nicht gefallen.

        Köln

        Köln - Es brummt! 5 gute Nachrichten aus der Kölner Wirtschaft

        Die Kölner Wirtschaft brummt, bekannte Großunternehmen sind weiter auf der Erfolgsspur. Von Philipp J. Meckert

          Wirtschaft

          Iran-Geschäfte werden noch schwieriger

          Seit Donald Trump das Nuklearabkommen mit dem Mullah-Regime aufgekündigt hat, ist die Verunsicherung bei Unternehmen, die mit dem Iran Geschäfte machen, groß. Besonders heikel sind bilaterale Finanztransaktionen.

            Wirtschaft

            Wer unten ist, bleibt unten

            Wissenschaftler haben untersucht, wie durchlässig die Schichten sind. Für die unterste Gruppe ist der Aufstieg schwieriger geworden.

              Wirtschaft

              Das große Scannen

              Das soziale Netzwerk löscht eine Milliarde Konten binnen sechs Monaten. Erstmals veröffentlicht das Unternehmen Zahlen dazu in seinem "Transparenzbericht".

                Wirtschaft

                Die Post bleibt stur

                Der Konzern entfristet Arbeitsverträge nur, wenn Angestellte selten krank sind. Trotz Kritik will die Post daran nichts ändern, es habe sich "in der Praxis bewährt".

                  Wirtschaft

                  Der Hype ist vorbei

                  Der Umsatz mit der Küchenmaschine Thermomix bricht ein. Der Kochautomat, der in Deutschland sehr beliebt ist, soll nun verstärkt US-Haushalte begeistern.

                    Wirtschaft

                    Neue Konzepte, dringend

                    Erst Lebensversicherer, jetzt Pensionskassen: Der Niedrigzins sorgt dafür, dass Deutschland die Luft ausgeht bei der Rente. Sparer sitzen auf zu vielen Forderungen. Die Anlage in Sachwerte muss gefördert werden. Andere Länder machen es vor.

                      Wirtschaft

                      Es ist etwas faul in Zypern

                      Die Regierung rettet eine Bank mit Milliarden - im Alleingang. Dabei hatte Europa doch eigentlich aus der Finanzkrise gelernt.

                        Wirtschaft

                        Über dem Durchschnitt

                        Die Löhne in Deutschland liegen mit 34,50 Euro pro Stunde über dem Mittelwert der Europäi­schen Union, im Vergleich aber nur auf Rang sechs.

                          Wirtschaft

                          "Ich will eine positive Konfrontation"

                          Der Franzose soll den Siemens-Alstom-Konzern steuern. Ein Gespräch über seine Erwartungen an die deutschen Mitarbeiter, deplatzierte Gefühle und den neuen Verwaltungsrat Sigmar Gabriel.

                            Wirtschaft

                            Facebook: Zuckerberg will vor EU-Parlament aussagen

                            Erst wollte der Facebook-Chef nur einen Untergebenen schicken, nun lenkte er ein. Die EU-Parlamentarier verlangen Auskunft über den Datenskandal um Cambrigde Analytica.

                              Wirtschaft

                              Hamburg macht ernst bei Diesel-Fahrverboten

                              Die Hansestadt will als erste Großstadt mit Durchfahrtsverboten für Diesel-Fahrzeuge die hohe Stickoxidbelastung in den Griff bekommen. 49 Verbots- und 55 Umleitungsschilder sollen aufgestellt werden.

                                Wirtschaft

                                Deutsche Haushalte haben ein Schrumpfungsproblem

                                Die durchschnittliche Haushaltsgröße in Deutschland hat sich weiter verringert. Der Rückgang sollte aber in nächster Zukunft abbremsen, glauben Statistiker. Dazu trägt unter anderem die steigende Geburtenrate bei.

                                  Unternehmen & Märkte

                                  Illegale Milliarden-Subventionen: Was das WTO-Urteil für Airbus und die EU bedeutet

                                  Die Welthandelsorganisation hat endgültig entschieden: Airbus erhält nach wie vor illegale Subventionen. Doch was bedeutet das Urteil konkret für Konzern und EU? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

                                    Staat & Soziales

                                    Studie: Viele deutsche Stadtwerke hoch verschuldet

                                    In vielen deutschen Großstädten können sich Stadtwerke laut einer Studie finanziell kaum halten. Wenn verschuldete Kommunen Träger der Werke seien, könnte dies den Autoren zufolge zu verzwickten Wechselwirkungen führen.

                                      Wirtschaft

                                      Wie man mit Cashback Geld spart

                                      Wer beim Onlineshopping den Umweg über Cashback-Portale macht, kann sparen. Bis zu zehn Prozent sind drin, zeigt eine neue Untersuchung der Stiftung Warentest.

                                        Politik

                                        Haushaltsdebatte im Bundestag: Und nun zu den Fakten

                                        Die AfD provoziert maximal, die Kanzlerin ist demonstrativ sachlich - und die SPD kaum erkennbar. War sonst noch was? Alles, was man zur hitzigen Debatte wissen muss.

                                          Wirtschaft

                                          Gabriels streitbarer Seitenwechsel

                                          Siemens Alstom will Ex-Wirtschaftsminister Gabriel in den Aufsichtsrat des Zugherstellers berufen. Das sorgt für Kritik, denn zuvor war er in mehrere Siemens-Projekte eingebunden. Er ist nicht der erste „Seitenwechsler“.

                                            Verbraucher & Service

                                            Versteckte Preiserhöhungen: Verbraucherschützer mahnen Strom-Anbieter ab

                                            Uneindeutige E-Mails, blumige Überschriften: Viele Stromanbieter tricksen, um ihren Kunden eine anstehende Preiserhöhung zu verschleiern. Die Verbraucherzentrale hat nun drei Unternehmen abgemahnt.

                                              Wirtschaft

                                              Gabriels neuer Job hat einen Beigeschmack

                                              Der ehemalige SPD-Chef sichert sich einen Job im Verwaltungsrat der neuen Zugfirma Siemens Alstom. Er kennt das Unternehmen gut aus seiner Zeit als Wirtschaftsminister.