Lesen den Artikel : Russland und Syrien sollen Ermittlungen zu Giftgasangriff behindern
Politik

Syrien: "Ohne Russland wird man diesen Konflikt nicht lösen"

Die EU hat zurückhaltend auf die Luftschläge von USA, Frankreich und Großbritannien in Syrien reagiert. Sie setzt auf diplomatische Strategien für Frieden in dem Land.

Berlin

Berlin - Krieg und Gewalt - vom Altertum bis zur Gegenwart

Wöchentliche Ringvorlesung des Exzellenzclusters Topoi im Sommersemester 2018 über kriegerische Konflikte von der Antike bis zur Gegenwart / Auftakt am 25. April.

Politik

"Unglücklicher Vorfall": Russischer Journalist stirbt nach Sturz vom Balkon

Die Ermittler sehen keinen Hinweis auf ein Verbrechen: Nach Behördenmeldungen ist der russische Journalist Maxim Borodin vom Balkon gefallen und gestorben. Zuletzt hatte er über Moskaus Einsatz in Syrien berichtet.

Politik

Syrien: Hoffnung im Kriegsgebiet: Junge Syrerin gibt Armen eine Perspektive

Je länger der Krieg in Syrien dauert, desto größer wird auch die Armut im Land. Eine Frau kämpft darum, jungen Menschen eine Perspektive zu geben - durch kostenlose Berufsausbildungen.

Politik

Hier kontert Ex-Außenminister Gabriel Buhrufe bei der Gastvorlesung

Sigmar Gabriel tritt zum ersten Mal als Gastdozent an der Uni Bonn auf. Als er in seiner Rede mehrfach von Demonstranten unterbrochen und auch ausgebuht wird, reagiert er souverän.

Politik

Nach Chemiewaffeneinsatz: Briten werfen Syrien und Russland Behinderung von Ermittlungen vor

OPCW-Experten sollen im syrischen Duma den mutmaßlichen Giftgasanschlag untersuchen. Sie erhalten aber bislang keinen Zugang, sagen britische Diplomaten. Russland weist die Vorwürfe zurück.

Politik

Giftgasanschlag: Russland und Syrien blockieren offenbar OPCW-Ermittlungen

Großbritannien und Schweden werfen dem syrischen Regime und seinem russischen Verbündeten vor, die Untersuchung zum Giftgasanschlag zu verzögern. Russland bestreitet das.

Deutschland

Verhaltene EU-Unterstützung für Luftschläge in Syrien

Die EU hat sich geschlossen hinter die Luftangriffe auf Ziele in Syrien gestellt. Eine beim Außenministertreffen in Luxemburg veröffentlichte Stellungnahme ist allerdings vergleichsweise zurückhaltend formuliert.

Politik

SPD verliert deutlich - CDU liegt hinter den Grünen

Die SPD in Hamburg verliert in einer Umfrage 9,6 Prozent und liegt derzeit bei etwa 36 Prozent. Die Grünen gewinnen an Zustimmung und liegen aktuell vor der CDU.

Politik

Hamburger SPD verliert deutlich

Die SPD in Hamburg verliert in einer Umfrage 9,6 Prozent und liegt derzeit bei etwa 36 Prozent. Gewinnen konnten in der Umfrage die AfD, dei Grünen und die Linke.

Politik

Großteil der kriminellen Ausländer bleibt im Land

Ein Großteil der kriminellen Ausländer bleibt in Deutschland: Seit 2014 wurden nur 19.342 gefährliche oder straffällige Migranten ausgewiesen, wie die Bundesregierung auf Anfrage der FDP-Fraktion im Bundestag mitteilt.

Politik

Russland und Syrien lassen OPCW-Team nicht nach Duma

Ein OPCW-Team wird in Syrien offenbar an der Arbeit gehindert. Die Ermittler sollen Vorwürfe des Giftgaseinsatzes aufklären, den die Westmächte zum Anlass für einen Luftangriff genommen hatten.

Politik

"Urinierende Prostituierte": Das steht in dem Dossier über Trump, von dem Comey sagt, dass es möglicherweise wahr ist

Besitzt Russland kompromittierendes Material über Donald Trump? Ex-FBI-Chef James Comey sagt, es könnte sein, dass die Gerüchte stimmen. Der Autor Luke Harding hat versucht, ihnen auf den Grund zu gehen.

Politik

FDP: Mit Quote gegen den Frauenmangel?

Bisher war es ein liberales Tabuthema. Doch angesichts des anhaltend niedrigen Frauenanteils in der FDP denkt die Partei offenbar über eine Frauenquote nach.

Politik

Chemiewaffen-Angriff - Darf man mit der Giftgas- Bestie Assad verhandeln?

Die GroKo ist uneins: Außenminister Heiko Maas (SPD) ist dagegen, Unions-Chef Volker Kauder dafür. Was meinen Sie? Stimmen Sie ab!Foto: Darko Vojinovic / AP Photo / dpa

Politik

Klöckner kündigt Vorschlag zur Glyphosat-Reduzierung an

Agrarministerin Julia Klöckner will einen Vorschlag machen, wie die Anwendung des Unkrautvernichters eingeschränkt werden kann. Sie arbeite daran, das Mittel überflüssig zu machen.

Politik

Ex-Außenminister Sigmar Gabriel warnt vor Uneinigkeit in Europa

Der ehemalige Außenminister Gabriel mahnt in seiner ersten Vorlesung als Gast-Dozent an der Universität Bonn eine gemeinsame europäische Syrien-Strategie an. Verfolgen Sie seinen Auftritt hier in voller Länge.

Politik

Jetzt LIVE - Sigmar Gabriel hält erste Vorlesung als Gast-Dozent

Der ehemalige Bundesaußenminister lehrt ab dem Sommersemester als Gast-Dozent an der Universität Bonn zur Zukunft der Europäischen Integration. Verpassen Sie nicht seine erste Vorlesung - hier im Livestream.

Politik

Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz - hilft das wirklich?

Das Psychisch-Kranken-Gesetz in Bayern sieht eine Registrierung von depressiven Menschen vor. Zudem können diese in Krankenhäusern festgesetzt werden - ohne dass eine Straftat vorliegt. Mediziner und Psychiater sind empört und warnen vor Stigmatisierun

Politik

Asylbewerber zeigen sich selbst an

Im Südwesten Deutschlands zeigen sich wohl immer mehr Asylbewerber wegen Mitgliedschaft in einer terroristischer Vereinigung selbst an. Damit hoffen sie ihre Chancen auf einen Verbleib in Deutschland zu erhöhen.

Politik

„Schleimbeutel“ rechnet ab - Stürzt Trump über die Rache des Ex-FBI-Chefs?

James Comey hat sein erstes TV-Interview gegeben, viele Abrechnungen sollen folgen. Das Ziel des gefeuerten FBI-Chefs: Trumps Abgang.Foto: Alex Brandon / AP Photo / dpa

Welt

Fast alle ausländischen Straftäter bleiben im Land

Seit 2014 wurden nur rund 19.300 kriminelle Zuwanderer ausgewiesen. Angesichts von mehreren Hunderttausend Tätern ein geringer Anteil. Die FDP kritisiert, dass Gesetzesverschärfungen verpufft sind.

Politik

Djukanovic gewinnt Präsidentenwahl in Montenegro

Der Politiker steht für einen klar pro-westlichen Kurs und eine weitere Anbindung seines Landes an die EU. Seine Gegner werfen ihm aber Korruption und Vetternwirtschaft vor.

Politik

Syrien-Konflikt: "Der Luftschlag war vor allem auch ein Symbol der Hilflosigkeit"

Das Medienecho zu den Luftschlägen gegen das syrische Assad-Regime ist groß. Doch der umstrittene "Warnschuss" werfe eine Frage auf: "Und dann?" Statt einer Strategie sei vor allem Ratlosigkeit zu erkennen.

Politik

So effektiv waren die Angriffe der Westmächte in Syrien

107 Raketen wurden von den USA, Großbritannien und Frankreich auf Anlagen in Syrien abgeschossen, um den Giftgaseinsatz der Assad-Armee zu beenden. Nun zeigen Aufnahmen, welche Zerstörungskraft die Geschosse entwickelt haben.

Politik

Minimale Erfolgsquote bei maximaler Abschieberhetorik

Nach den Silvesterübergriffen in Köln vor gut zwei Jahren wollte die Bundesregierung endlich in relevanter Größenordnung kriminelle und gefährliche Ausländer ausweisen. Es blieb bei der Ankündigung.